×
4 860
Fashion Jobs
ZALANDO
CRM Team Lead (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Technical Delivery Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Head of HR (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Senior Technical Delivery Manager (M/W/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
HR Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
ZALANDO
Junior Global Category & Content Marketing Manager Men (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
31.08.2010
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Time is money: Hugo Boss verkürzt Kollektionsvorlaufzeiten

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
31.08.2010



In der Dienstagsausgabe der Financial Times Deutschland (FTD) gibt Claus-Dietrich Lahrs zu, dass sich der Edelschneider aus Metzingen billigere Modeketten wie H&M oder Zara zum Vorbild nehme – zumindest wenn es um die Kollektionsvorlaufzeiten gehe. „Bei einigen Kollektionen für das kommende Jahr werden die Vorlaufzeiten von 50 auf 38 Wochen verkürzt", erklärte Lahrs der FTD. Er will dieses Konzept bei den Kollektionen für die Sommerkollektion 2012 vollumfänglich umsetzen. „Für unseren künftigen Erfolg ist es von entscheidender Bedeutung, die Zeit von der Entwicklung einer Kollektion bis zu Produktion und Bereitstellung für die Kunden zu verkürzen", so Lahrs über seine Gründe für mehr Tempo.
Weiterhin verriet der 47-jährige Manager, dass Hugo Boss viel mehr eigene Läden eröffnen wird. Die Umstellung auf das eigene Retailgeschäft verspricht bessere Margen und eine bessere Positionierung in schnell wachsenden Märkten. Bisher erzielt Hugo Boss den Großteil der Umsätze mit dem Wholesale-Geschäft. Hugo Boss plant, die Zahl der Filialen bis 2015 von derzeit 450 auf über 700 zu steigern. Davon sollen knapp die Hälfte der neuen Stores im Boom-Land China eröffnet werden. Die Hugo Boss Gruppe hat eigens dafür im Juli dieses Jahres ein Joint Venture mit der chinesischen Rainbow-Gruppe gegründet. Bis 2015 soll China nach Europa und Amerika der drittgrößte Markt des Modekonzerns werden.

Foto: Hugo Boss

© Fabeau All rights reserved.