Tod's: Andrea Incontri verlässt die kreative Leitung der Herrenkollektion

Der italienische Designer, der ursprünglich aus der Provinz Mantua stammt, wurde 2014 zum Creative Director von Tod's Menswear ernannt. Er wird seine Position am 30. Juni aufgeben. Dies wurde in einer Pressemitteilung der Gruppe offiziell kommuniziert, in der sich der Inhaber des Unternehmens beim Designer für den wertvollen Beitrag bedankt, den er im Laufe der Jahre zu den Herrenkollektionen der Marke geleistet hat.

Andrea Incontri. Foto: Lorenzo Bringheli.

Eine Nachricht, die wenige Tage nach dem Ende der Milano Moda Uomo eintrifft, in der Tod's wie immer einer der Protagonisten war. Die Kollektion für den Sommer 2020 wurde in den wunderschönen Räumlichkeiten der Villa Necchi Campiglio präsentiert, Ausdruck der großen Mailänder Architektur der 30er Jahre, nur einen Steinwurf vom Mailänder Hauptsitz von Tod's entfernt.
 
"Es war mir eine Ehre, Teil dieser großen Familie zu sein. Tod's war eine Schule und eine wichtige Wachstumserfahrung. Ich danke Diego und Andrea Della Valle für die Unterstützung und Begeisterung, die sie mir immer entgegengebracht haben", sagte der Designer.
 
Auf Nachfrage von FashionNetwork.com zog es Tod's vor, über die Gründe, die zum Ende dieser Zusammenarbeit führten, und über die Wahl des Nachfolgers von Andrea Incontri Stillschweigen zu bewahren.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN