×
689
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Product Manager (M/W/D) Division Professionelle Produkte
Festanstellung · Düsseldorf
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
28.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tod's: Italienische Ironie von ihrer besten Seite

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
28.02.2021

Postmoderne Fashion ist bei Tod's schwer im Kommen. Kreativdirektor Walter Chiapponi spielte in einer aufsehenerregenden Präsentation ironisch mit vielen Codes des Hauses.


Tod's - Herbst/ Winter 2021 - Womenswear - Photo: Tod's


 
"Es ist ein ironischer Blick auf die italienische Bourgeoisie", erklärte Chiapponi, während er durch seinen Showroom ging und geduldig mehrere Looks in einem Zoom vor der Präsentation der Herbst/Winter-Kollektion 2021 zeigte.
 
Da die Saison in Mailand fast ausschließlich aus Videopräsentationen besteht, erklärte Chiapponi mit wahren Gentleman-Manieren seine neuesten Ideen, bei denen es darum ging, die DNA des italienischen Modelabels zu erweitern.

Dabei überraschte er mit einem unerwarteten Einsatz von Schleifen und Volumina, verschiedenen Materialien und Stoffen bis hin zur orangenen Filzeinladung, die sich so weich wie ein Babypopo anfühlte.


Tod's - Herbst/ Winter 2021 - Womenswear - Photo: Tod's


 
Vor allem zeigte Chiapponi, dass er kein Spielverderber ist, wenn es darum geht, mit Proportionen zu spielen – er schnitt lederbesetzte Trenchcoats so aufwendig, dass man sie unterhalb der Taille zu Knoten binden konnte, oder er variierte den klassischen gepolsterten Wildledermantel mit einem übergroßen spitzen Kragen.
 
Das Highlight waren jedoch die futuristischen wattierten Leder-Blousons in elektrischem Blau oder die gefütterten Nylon-Cabanjacken für das neue Downtown-Girl, auf das Chiapponi es abgesehen hat.

Walter spielte auch mit dem Herzstück der Marke – der Footwear – indem er neue zweifarbige Mokassins entwarf oder Loafer mit einem neuen kegelförmigen Absatz. Vor allem aber erfand er die charakteristischen Piumino-Loafer mit klobigen Absätzen und einer kräftigen Metallschnalle mit 'T'-Logo neu.

Die von Marie Chaix hübsch gestylten Models marschierten in diesem Video runde Treppen hinauf, liefen über Terrazzoböden und thronten auf klassischen modernen Möbeln.


Tod's - Herbst/ Winter 2021 - Womenswear - Photo: Tod's


 
Sie erschienen in Lederjacken mit Stehkragen oder Teddybär-Mänteln und Blousons mit doppelseitigem Shearling-Fellbesatz. Das Ergebnis waren eine Reihe von hippen urbanen Mädels. Ein kluger Schachzug für Tod's, dessen italienisches Lifestyle-Konzept zu sehr in malerischen toskanischen Villen und jungen Grand Dames in alten Palazzos verwurzelt war.
 
"Modifizierte Couture-Ideen von Volumen und technischen Lederbehandlungen. Ein witziger und ironischer Ansatz. Frauen, die mich an Filmfiguren von Almodóvar oder David Lynch erinnern", erklärt der stets höfliche Designer.
 
Ein bisschen wie Statisten aus einem Michelangelo-Antonioni-Film, aber im 21. Jahrhundert und mit einem Sinn für Ironie, versteht sich.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.