Tom Tailor verschiebt Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2018

Statt wie angedacht am 21. März 2019, wird der Jahresabschluss für das Geachäftsjahr 2018 nun erst im April veröffentlicht.

Tom Tailor

Als Grund für die Verzögerung teilt das Hamburger Unternehmen "organisatorische und zeitliche Mehraufwände, die durch die im Februar durchgeführte Kapitalerhöhung sowie die erstmalige Anwendung des Bilanzierungsstandards IFRS 5 ('Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und aufgegebene Geschäftsbereiche') entstanden sind", mit. Die im Dezember kommunizierten Jahresziele bleiben unverändert. 

Der kriselnde Modekonzern musste im vergangenen Jahr zwei Gewinnwarnungen herausgeben. Laut eigenen Angaben lag der Grund dafür in Abschreibungen in Höhe von 120 bis 130 Millionen Euro auf die angeschlagene Tochtergesellschaft Bonita. Hier intensiviert der Mutterkonzern jetzt die Restrukturierungsmaßnahmen. Erst im Januar wurde über den chinesischen Großaktionär Fosun berichtet, der bereits 29 % am Unternehmen hält und Tom Tailor bald ganz übernehmen könnte
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN