×
11 643
Fashion Jobs
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
(Senior) Strategic Partner Consultant - Zms
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung ·
ZALANDO
Senior Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · ANSBACH
SCHIESSER GMBH
Fachinformatiker (M/W/D) Für Systemintegration - Ausbildung 2023
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
WORTMANN
Ausbildung Fachinformatiker Systemintegration (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
Duales Studium Wirtschaftsinformatik Mit Der Spezialisierung Cyber Security (M/W/D) Start 2023
Festanstellung · DETMOLD
WORTMANN
(Senior) HR Business Partner (M/W/D)​
Festanstellung · DETMOLD
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.03.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tom Tailor verkleinert Vorstand

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.03.2015



Rechts und Links außen gehen: CPO Daniel Peterburs (links) und CRO Dr. Marc Schumacher verlassen den Tom Tailor Vorstand. CFO Dr. Axel Rebien und CEO Dieter Holzer warten auf den neuen COO
Die Tom Tailor Group will ihre Vertikalisierung noch stärker beschleunigen und wird ab dem 1. April mit einer neuen Organisationsstruktur antreten. Dadurch wird der jetzige vierköpfige Vorstand auf drei Mitglieder - CEO Dieter Holzer, CFO Dr. Axel Rebien und ein neuer, noch zu benennender COO - verkleinert.
Der bisherige Retail-Vorstand Dr. Marc Schumacher, der diese Position seit 2010 innehatte, scheidet auf eigenen Wunsch zum 30. April aus. Der Produktvorstand Daniel Peterburs wird zukünftig als Vice President mit neuer Markenverantwortung agieren. In der neuen Struktur soll die zweite Führungsebene unterhalb des Vorstandes deutlich gestärkt werden. Die Verantwortung für die einzelnen Marken soll über alle Vertriebskanäle von je einem Vice President verantwortet werden. Diese Neuaufstellung soll es dem Tom Tailor-Konzern ermöglichen, „gezielter auf die individuellen Stärken der einzelnen Marken einzugehen und sie noch konsequenter auf die Bedürfnisse der Kunden auszurichten“. Auch Wholesale-Partner sollen von der Neuausrichtung profitieren: Durch verkürzte Prozesse und schnellere Entscheidungswege erhöht sich die Reaktionsgeschwindigkeit und die Flexibilität.

Neue Marke "Tom Tailor Contemporary"

Die Marke Tom Tailor soll in ihrem Profil weiter geschärft und mit internationalerem Design weiterentwickelt werden. In der Vergangenheit erhielt insbesondere die Stilwelt „Contemporary“, die für einen hohen Modegrad und ein urbanes Lebensgefühl steht, im In- und Ausland viel Zuspruch. So viel, dass sie nun im weiteren Jahresverlauf als eigenständige Marke neben Tom Tailor, Tom Tailor Denim und Tom Tailor Polo Team etabliert werden soll. Bei Bonita sollen die bereits initiierten Verbesserungen in Design- und Produktqualität weiter optimiert werden.

Voll im Expansionsmodus

Gleichzeitig teilte der Konzern mit, dass die Expansion mit rund 100 neuen eigenkontrollierten Flächen in 2015 vorangetrieben werden soll. Der eCommerce soll weiter forciert und insbesondere den über 40-Jährigen schmackhaft gemacht werden. Parallel will Tom Tailor mit Handelspartnern wachsen: 25 neue Franchise-Läden sowie 200 bis 250 neue Shop-in-Shops sind geplant.

© Fabeau All rights reserved.