Tomas Maier entwirft Uniqlos erste Resort-Kollektion

Gerade noch hat er einen fünfgeschossigen Flagship Store eingerichtet und in New York eine fulminante Show für Bottega Veneta gezeigt – jenem Luxus-Label, dessen Kreationen er bereits seit 2001 verantwortet. Nun hält Designer Tomas Maier neben Bottega Veneta und seiner eigenen Linie ein weiteres Projekt in den Händen: Der gebürtige Pforzheimer entwirft für Uniqlo – und zwar deren erste Resort-Kollektion mit dem Titel "Tomas Maier and Uniqlo". 

Tomas Maier entwirft die erste Resort-Kollektion für die Japaner. - Collier Schorr for Bottega Veneta

Die Linie umfasst Damen- wie Herrenkollektionen und soll weltweit ab Frühsommer in die Stores und den Online-Shop der Fast-Retailing-Tochter kommen. 

Die Linie vereine die Philosophie von Maiers eigener Marke für "entspannte Auszeiten" und soll das LifeWear-Konzept der japanischen Fast-Fashion-Kette ergänzen, bei dem es u.a. um technologische und funktionale Ansätze geht. 

Tomas Maier kommentiert die Kollaboration entsprechend: "Das Konzept meiner Marke basiert auf einfachen aber anspruchsvollen Designs. Tomas Maier steht für Mode für Auszeiten – für Menschen, die dem oft stressigen Alltag entkommen wollen. Ich bin sehr zufrieden, wie wir Uniqlos unverwechselbare Technologien und Expertise in unsere Kooperationslinie integriert haben und ich hoffe, dass die Kollektion Kunden eine Möglichkeit geben kann, zu entspannen und der Hektik zu entkommen."

Yuki Katsuta, Senior Vice President von Fast Retailing und Head of Research & Design bei Uniqlo ergänzt: "Uniqlo und Tomas Maier verbindet die gleiche Philosophie, angesagte Details in alltägliche Kleidung zu integrieren, die aus hochwertigen Materialien gefertigt wird und bequem zu tragen ist. Unsere erste Resort-Kollektion ist eine Weiterentwicklung für LifeWear und gibt jedem Lifestyle eine besondere sommerliche Note."

Die japanische Modemarke hatte zuletzt die Fortsetzung seiner Zusammenarbeit mit JW Anderson bekanntgegeben. Design-Kooperationen stehen für Uniqlo seit langem im Vordergrund. Bereits 2009 kam eine Kollektion mit Jil Sander auf den Markt. 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - AccessoiresKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN