Tommy Hilfiger eröffnet Berliner Anchor-Store

Tommy Hilfiger eröffnet am Donnerstag, 15. Januar, einen Anchor-Store in Berlin-Mitte. Der neue Shop, des für seinen Preppy-Style bekannten US-Labels, wird in der Münzstraße 21-23 auf 394 m² Verkaufsfläche die neusten Hilfiger-Kollektionen beherbergen.

Zeichnung des neuen Stores. Mehr gibt es vor der Eröffnung noch nicht zu sehen. (Foto: Tommy Hilfiger)

Seitens des Modeunternehmens, das zu 100 Prozent zur amerikanischen PVH Group gehört, wolle man ein einzigartiges Setting schaffen, das die Ästhetik der Marke mit ihrem Charme des Classic American Cool unmittelbar widerspiegeln soll.

Die harmonische Korrespondenz von Mode und ursprünglicher Architektur, Tradition und Moderne soll ein zentrales Thema sein und das für die Marke typische „preppy Ostküsten-Feeling“ transportieren.

Architektonische Original-Features des Berliner Gebäudes aus dem 19. Jahrhundert wurden dafür erhalten. Darunter verzierte Decken, sensible Holzarbeiten und historische Böden. Die Fassade des Stores wurde ebenfalls vollständig renoviert und historische Ornamentdetails bewahrt. In die erste Etage gelangt man über eine neu konstruierte Treppe aus Eisenbalustraden, die von architektonischen Details des Gebäudes aus dem Jahre 1891 inspiriert sind.

Ganz so neu ist der Ladenbau-Ansatz allerdings nicht: Das prestigeträchtige Marketing mit der ursprünglichen Architektur vor Ort machen sich auch längst andere Labels, etwa die H&M-Tocher COS zunutze.

Für Planung und Realisierung zeichnen die Düsseldorfer Ladenbau-Architekten Schwitzke Project verantwortlich. Für Interior Architektur und Visual Design die In-House-Abteilungen von Tommy Hilfiger. Die Gesamtfläche des Stores umfasst 472 m².

Das Erdgeschoss umfasst die Women’s Sportswear, Hilfiger Denim und Accessoires. Im oberen Stockwerk finden sich dann die Kollektionen Tommy Hilfiger Tailored, Men’s Sportswear, Hilfiger Denim und weitere Accessoires.

Der neue Berliner Hilfiger-Store sei „die jüngste Erweiterung des Portfolios an Tommy-Hilfiger-Stores in den wichtigsten Einkaufsmetropolen weltweit“, heißt es seitens des Unternehmens.

Insgesamt betreibt die Hilfiger-Gruppe 1.400 Stores in rund 90 Ländern. Darunter allein sieben Flagship-Stores, einen davon mit Düsseldorf auch in Deutschland. Anchor-Stores betreibt das Label rund 30 weltweit. Im deutschsprachigen Raum betreibt Hilfiger das Store-Format bereits in Hamburg, Köln, Frankfurt, Zürich und Wien.

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN