Tommy Hilfiger startet Virtual Reality Experience im Store

Das amerikanische Unternehmen ermöglicht es seinen Kunden, die Herbstkollektion 2015 mit einem Samsung Virtual Reality Device in 3D zu erleben. Das Angebot wird zunächst in New York, dann auch weltweit u.a. in London, Paris, Düsseldorf, Mailand, Florenz, Zürich und Moskau gestartet.

Ein Model trägt das Virtual Reality Headset im Tommy Hilfiger Flagship Store in der Fifth Avenue - Tommy Hilfiger
Mit dem VR Gerät von Samsung sitzt der Kunde quasi in der ersten Reihe der Modenschau, die im Februar im Park Avenue Armory in Manhatten gezeigt worden ist. Das Konzept wurde mit den Entwicklern für 3D und 360°-Sicht von WeMakeVR erarbeitet.


Virtual Reality In-Store Set-Up in Tommy Hilfiger's Fifth Avenue Flagship Store - Tommy Hilfiger

„Mit Virtual Reality können wir unsere einzigartigen Fashionshows jetzt in den Einzelhandel bringen“, so Tommy Hilfiger. „Die Kunden können die Kleidungsstück ein Bewegung und im Kontext der Modenschau erleben – eine packende und interessante Bereicherung des herkömmlichen Shoppingerlebnisses.“
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMedien
NEWSLETTER ABONNIEREN