×
2 930
Fashion Jobs
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Order to Cash
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Team Lead CRM Campaigns (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Team Lead CRM Technology (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
PUMA
Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Recruiter (Talent Acquisition Advisor) (w/m/d)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Expert IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior District Manager Retail & Franchise - Middle Germany (M/F/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
ADIDAS
Senior Specialist Payroll (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Social And Partner Publishing - Sportswear - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing E-Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.03.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Tommy Hilfiger ernennt Alegra O'Hare zum neuen Chief Marketing Officer

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
26.03.2021

Die Marke der PVH Group gab am Donnerstag die Ernennung von Alegra O'Hare zum Chief Marketing Officer bekannt. Sie war zuvor u.a. für Adidas und Gap tätig und wird ihr Amt am 12. April antreten.

Tommy Hilfigers neue Marketing-Chefin, Alegra O'Hare - Photo: Tommy Hilfiger

 
In ihrer neuen Rolle soll O'Hare innovative globale Marketingstrategien entwickeln und umsetzen, die sowohl auf neue als auch auf bestehende Kunden von Tommy Hilfiger abzielen.
 
Die Führungskraft, die über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Marketing verfügt, war zuletzt von 2019 bis 2020 als SVP und CMO bei Gap tätig. In dieser Rolle leitete sie das globale Marketingteam des Unternehmens über alle Marken-Touchpoints hinweg, einschließlich Kommunikation, Einzelhandel, Digital, Social Media und PR.

Zuvor war sie 11 Jahre bei Adidas tätig, zuletzt von 2015 bis 2018 als VP für globale Markenkommunikation bei Adidas Originals. In dieser Rolle beaufsichtigte sie Markenkampagnen und Kollaborationen mit Partnern wie Pharrell Williams, Alexander Wang und Childish Gambino sowie die Umsetzung globaler Marketingmaßnahmen.

Weitere Rollen, die O'Hare während ihrer Zeit bei Adidas innehatte, waren Brand Director für Reebok in Südeuropa und Brand Director von Adidas Originals und Neo in Italien.
 
Bevor sie zu dem deutschen Sportbekleidungsunternehmen kam, war die Managerin sieben Jahre lang bei der VF Corporation tätig, wo sie als Marketing Managerin für die Marken Lee und Wrangler arbeitete. Zu ihren früheren Erfahrungen gehören auch Stationen bei Bang & Olufsen und Champion.
 
"Die Ernennung von Alegra ist ein entscheidender nächster Schritt in dieser neuen Ära für Tommy Hilfiger", so Avery Baker, Global President und Chief Brand Officer bei Tommy Hilfiger, in einer Mitteilung. "Sie wird eine treibende Kraft dabei sein, unsere neue Markenvision durch erstklassige kreative, digitale und Omnichannel-Marketingstrategien zum Leben zu erwecken. Ihr tiefes kulturelles Wissen und ihre nachgewiesene Erfahrung darin, sowohl die Relevanz als auch das Geschäft mit globalen Konsumenten zu steigern, werden ein großer Gewinn sein."
 
Im dritten Quartal, das am 1. November 2020 endete, meldete Tommy Hilfiger einen weltweiten Umsatz von 1,09 Milliarden US-Dollar (920 Millionen Euro), ein Rückgang von 12 % gegenüber 1,24 Milliarden US-Dollar (1,05 Milliarden Euro) im Vorjahreszeitraum.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.