×
2 228
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
06.02.2017
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Topshop widerspricht Berichten mit schlechten Weihnacht-Verkaufzahlen

Übersetzt von
Melanie Muller
Veröffentlicht am
06.02.2017

Sir Philip Green, Eigentümer der UK-Modekette Topshop sagt über Zeitungsbericht, in dem die Hauptmarke von Arcadia im Vergleich zum Vorjahr einen zweistelligen Rückgang im Weihnachtsgeschäft hatte: „Diese Zahlen sind falsch.“


Topshop widerspricht Berichten mit schlechten Weihnacht-Verkaufzahlen. - archiv


Die Sunday Times dagegen behauptet, dass sie während der 7-wöchigen Verkaufsperiode vom Black Friday bis Neujahr 11 Prozent Rückgang bei den Verkaufszahlen sieht. Die Times behauptet weiter, dass das komplette Arcadia Portfolio, bestehend aus Wallis, Miss Selfridge, Burton, Evans und Dorothy Perkins, einen Einbruch in den Verkaufszahlen von 6,5 Prozent ausweist – ohne jedoch Quellen zu benennen.

Obwohl Sir Philip Green bekannt gab, dass die Zahlen falsch sind, nannte er einer nun schon 14-jährigen Tradition folgend auch dieses Jahr keine Zahlen über die Weihnachtsverkäufe des Unternehmens. Das Weihnachtsgeschäft war für alle UK-Einkaufsketten schwierig, Sinkende Kundenzahlen in den Filialen machten den Dezember generell zu einem schwachen Monat.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.