×
1 343
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Under Armour macht dank Konzernumbau wieder mehr Gewinn

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 30.10.2018
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der durch zu schnelles Wachstum in die Krise gestürzte Sportartikelhersteller Under Armour arbeitet sich wieder nach oben.

Archiv


Der Gewinn des Adidas- und Nike -Rivalen stieg von Juli bis September von 54,2 Millionen auf 75,3 Millionen US-Dollar, wie der Konzern aus Baltimore am Dienstag mitteilte. Das dritte Quartal zeige, dass der Konzern mit seiner Transformation auf Kurs sei, sagte Firmenchef Kevin Planck.

Die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr hob Under Armour an. Je Aktie will der Konzern nun 0,19 bis 0,22 Dollar als bereinigten Gewinn ausweisen. Bislang hatte Under Armour jeweils 3 Cent weniger auf dem Zettel gehabt. Die Kosten für den Konzernumbau sind bei dieser Prognose ausgeklammert. Inklusive dieser wird im Gesamtjahr vermutlich 50 bis 55 Millionen Dollar operativer Verlust anfallen.

Der Umsatz legte im dritten Quartal um 2 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar zu. Allerdings stammte das Wachstum allein aus dem Ausland. Auch im wichtigen Segment Schuhe trat der Konzern auf der Stelle. Hauptabsatzregion ist für Under Armour weiterhin Nordamerika. Hier gingen die Umsätze allerdings im Jahresvergleich um 2 Prozent auf 1,1 Milliarden Dollar zurück.

Copyright © 2019 Dpa GmbH