×
1 319
Fashion Jobs
VF INTERNATIONAL
Icebreaker -Trade Coordinator (m/f/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Brand Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Buyer Retail Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · NÜRNBERG
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L’ORÉAL GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
LEVI'S
HR Generalist (M/F/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Speed
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Product Line Manager Sportstyle Apparel Prime
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(jr.) Manager Corporate Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Stuttgart
Festanstellung · STUTTGART
GI GROUP FASHION & LUXURY
Interior Design Consultant/ Raumausstatter (M/W/D) - Luxury Furniture & Design in Düsseldorf
Festanstellung · DÜSSELDORF
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Senior Sales Executive (f/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
RALPH LAUREN
Payroll Specialist (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Personalreferent/HR-Generalist (M/W/D) International (Europa)
Festanstellung · DORTMUND
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Supply Chain Management (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · NÜRNBERG

Under Armour wird optimistischer – Nordamerika-Geschäft schwächelt

Von
DPA
Veröffentlicht am
today 02.05.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der US-Sportartikelkonzern Under Armour hat nach einem guten Jahresauftakt die Gewinnprognose leicht erhöht. So erwartet der Adidas-Konkurrent nun ein operatives Ergebnis von 220 Millionen bis 230 Millionen Euro, wie Under Armour am Donnerstag in Baltimore mitteilte. Zuvor hatte das Unternehmen das untere Ende der Spanne bei 210 Millionen Euro gesehen. Das Ergebnis je Aktie soll nun bei 0,33 bis 0,34 Dollar nach zuvor erwarteten 0,31 bis 0,33 Dollar liegen.

Under Armour


Beim Umsatz erwartet Under Armour 3 bis 4 Prozent Plus. Dies liegt an einem zu erwartenden stagnierenden Geschäft in Nordamerika. Im ersten Quartal hatte Under Armour hier wie im Quartal zuvor einen Rückgang hinnehmen müssen.

Insgesamt stiegen die Umsätze leicht um 2 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar. Während die Nordamerika-Umsätze sanken, konnte der Sportartikelhersteller im internationalen Geschäft im zweistelligen Prozentbereich zulegen, angetrieben von einem starken Wachstum in der Region Asien-Pazifik. Unter dem Strich verdiente Under Armour 22 Millionen Dollar oder 0,05 Dollar je Aktie. Das war besser als von Analysten erwartet, die im Schnitt lediglich mit dem Erreichen der Gewinnschwelle gerechnet hatten. Im Vorjahr hatte das Unternehmen wegen Umbaukosten einen Verlust von 30 Millionen Dollar erzielt.

Copyright © 2019 Dpa GmbH