×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Unger: Neustart am Neuen Wall

Veröffentlicht am
today 30.08.2017
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Unger hat seine fünfmonatigen Umbauarbeiten an der Hauptfiliale am Neuen Wall 35 abgeschlossen. Die Neueröffnung des Hamburger Departmentstores ist für den 1. September geplant. Basierend auf den Entwürfen des Londoner Architekten Tarek Shamma hat Diplom-Ingenieur Gerhard T. Hertig die Umbauarbeiten auf zwei Ebenen und etwa 1.500 Quadratmetern Verkaufsfläche begleitet.

Blick auf den Eingangsbereich des Hamburger Departmentstores. - UNGER


Schon im vergangenen Herbst hatte Unger die Aussenfassade modernisiert, die nun einen kompletten "See-Through"-Blick in die offene Ladenfläche ermöglicht. Neben Diors größtem Shop-in-Shop in Deutschland auf rund 100 Quadratmetern, präsentieren sich auch Chloé und Céline mit großzügigen Flächen. 

Der Ladenbau wird bestimmt von Nussbaum, Samt und modernem Marmor-Elemente. Herzstück ist die zentrale Accessoire Library mit einer großen Auswahl an Luxs-Taschen und Schuhen. 

Neben dem erweiterten Accessoire-Bereich hat Unger auch eine Italian Lifestyle Piazza mit Brunello Cucinelli eingerichtet. Dazu kommt eine Iris von Arnim-Fläche mit viel Cashmere und Strick.

Der Departmentstore beherbergt die größte Shop-in-Shop-Fläche Diors in Deutschland. - UNGER


Die lichtdurchflutete Orangerie mit aufwendiger Botanik soll für das ultimative und vor allem internationale Einkaufserlebnis sorgen. Eine Auswahlan Red Carpet Fashion bietet die Evening Area mit Designern wie Elli Saab, Alaia und Oscar de la Renta. Ein weiteres Highlight ist der Finest Fashion-Bereich, der mit Total-Looks von Valentino, Saint Laurent und Bottega Veneta inszeniert ist. 

Dazu bietet Unger ab sofort auch einen Inhouse Concierge Service, der für die Kunden neben Hotel- und Restaurantreservierungen, viele Insider Tipps rund um Hamburg geben kann. Der Personal Shopping- und VIP-Service berät bei Stilfragen und stellt die Key-Pieces der neuen Saison vor.

Drei Unger Smarts sind dabei täglich unterwegs um persönlich zusammengestellte Selektionen in die großen Luxushotels oder Privathäuser zu liefern. Der persönliche Kundenkontakt sei dabei genauso selbstverständlich wie ein hauseigenes Atelier und die Club-Card mit exklusiven Prämien, heißt es seitens des Department Stores.

Außenansicht des Departmentstores. - UNGER


„Wir wollen so etwas wie die Elbphilharmonie des deutschen Retails sein. Ein Anlaufpunkt auch über Hamburgs Stadtgrenzen hinaus“, kommentiert Unger-Chef Florian Braun

Weitere Marken, die der Hamburger Departmentstores mit seiner jüngeren Filiale Uzwei führt sind u.a. Saint Laurent, Fay, Etro, Talbot Runhof, Diane von Fürstenberg und Alexander McQueen. 

 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.