×
881
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
M·A·C
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter - All Genders Welcome
Festanstellung · DÜSSELDORF
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf DOB (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager (w/m/d) Bereich Wäsche
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Wäsche (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager Fashion (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
11.01.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Uniqlo-Mutter spendet an Flüchtlinge

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
11.01.2016



10 Millionen Möglichkeiten zu helfen: Uniqlo unterstützt Flüchtlinge mit Kleidung
Die Spende umfasste insgesamt über 39.000 neue Bekleidungsartikel und und 10.000 leicht getragene Produkte, die von Kunden in europäischen Uniqlo-Stores gespendet wurden. Die Kleiderspende wurde am Wochenende mit Hilfe vieler freiwilliger Helfer in den Berliner und brandenburger Notunterkünften verteilt. Unterstützt wurde die Aktion von der Berliner Stadtmission, die in Berlin rund 2.000 Flüchtlinge versorgt und mit der Uniqlo bereits seit März 2015 zusammenarbeitet. „Wir freuen uns sehr, die Flüchtlinge in Berlin zu dieser Jahreszeit, wenn die Temperaturen weiter sinken, mit warmer Kleidung unterstützen zu können. Diese Initiative ist das Ergebnis von Spenden leicht getragener Kleidung durch Tausende unserer Kunden in mehreren Ländern und verdeutlicht, dass die Summe vieler einzelner Gesten wirklich Großes bewegen kann. Wir bedanken uns für die Unterstützung, die wir von der Berliner Stadtmission und den vielen freiwilligen Helfern erhalten, um diese Initiative als Teil unseres globalen Projekts ‚10 Millionen Möglichkeiten zu helfen umzusetzen’“, kommentierte Jean Shein, CSR-Director von Uniqlo.
Das Projekt ist eine gemeinsame Initiative des Uniqlo-Mutterkonzerns Fast Retailing und dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen UNHCR. Sie wurde im Oktober letzten Jahres ins Leben gerufen, um die weltweit steigende Zahl von Flüchtlingen mit passender Kleidung zu versorgen. Uniqlo rief in diesem Zusammenhang bereits Kunden in über 16 Ländern dazu auf, gut erhaltene, leicht getragene Kleidung zu spenden. Bis heute wurden über 10 Mio. Produkte gesammelt und an Flüchtlinge in über 37 Regionen weltweit verteilt.

© Fabeau All rights reserved.