Urban Outfitters übertrifft Erwartungen

Urban Outfitters Inc legte ein Quartalsergebnis vor, dass Dank der starken Nachfrage nach der Free People Linie und den sich erholenden Verkäufen der Stamm-Marke die Schätzungen übertroffen hat.

Free People verzeichnet 20 Prozent Wachstum

Das Unternehmen konnte mit seiner Marke Urban Outfitters im zweiten Quartal ein Wachstum von 4 Prozent, mit der Linie Free People sogar 20 Prozent Wachstum verzeichnen. Die Umsätze für Free People stiegen auf alter Verkaufsfläche um 14 Prozent, mehr als die von den Analysten prognostizierten 13,4 Prozent.

Flächenbereinigt stiegen die Umsätze von Anthropologie um zwei, die von Urban Outfitters um 4 Prozent.

Die gesamten Umsätze auf vergleichbarer Fläche stiegen um 4 Prozent, weniger als die erwarteten 4,3 Prozent. Der Gewinn stieg um 7 Prozent auf 867,5 Mio. Dollar.

Das Nettoergebnis im zweiten Quartal fiel leicht von 67,5 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 66,8 Mio. Dollar. Auf einer Basis je Anteil stieg der Nettogewinn Dank Aktienrückkäufen von 49 auf 52 Cents.


 

© Thomson Reuters 2019 All rights reserved.

Mode - Prêt-à-PorterVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN