VF Corp kauft sich Timberland

 
Der US-Bekleidungskonzern VF Corp. gab am Pfingstmontag bekannt, den Outdoor- und Schuhspezialisten Timberland übernehmen zu wollen. Eine Übernahmeerklärung wurde bereits von beiden Unternehmen unterzeichnet. VF bietet den Timberland Aktionären nun 43 US-Dollar je Aktie, was rund 13 Dollar über dem Schlusskurs der Aktie vom Freitag liegt. Das Übernahmevolumen wird entsprechend mit mehr als 2 Mrd. Dollar bewertet. Außerdem müssen die US-Wettbewerbsbehörden der Transaktion noch zustimmen. Im dritten Quartal soll der Deal dann über die Bühne gebracht worden sein. Der Timberland Unternehmenssitz soll nach der Übernahme in Stratham, New Hampshire, bleiben.
Timberland erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 1,6 Mrd. Dollar. Rund 700 Mio. Dollar davon sollen VF Corp. zugerechnet werden, wenn die Transaktion plangemäß abgeschlossen werden kann.

Schon lange auf der Suche nach einem geeigneten Übernahmekandidaten

Mit der Übernahme stärkt VF Corp. die eigenen Action- und Outdoor-Sparte, die bis spätestens 2015 rund die Hälfte des Gesamtumsatzes ausmachen soll. Die robuste und traditionelle Outdoor-Positionierung der Marke Timberland ergänze die eher technisch positionierte Premium-Outdoor-Marke The North Face, während die ebenfalls zu Timberland gehörende Marke Smartwool (Funktionswäsche und -bekleidung aus Merinowolle) das VF Portfolio um eine neue Kategorie ergänze, erklärt VF-CEO und Chairman Eric Wiseman. Im VF-Verbund sollen Timberland und Smartwool um 10% jährlich wachsen. Durch Synergien im Konzerns soll auch die Profitabilität deutlich erhöht werden. VF Corp. dagegen profitiert von der Internationalität des Unternehmens, das immerhin die rund die Hälfte des Umsatzes außerhalb der USA erzielt und dessen Know-how VF bei der Penetration neuer Märkte wie bspw. Japan hilfreich sein könnte. Darüber hinaus genießt Timberland auch einen führenden Status in punkto Nachhaltigkeit, von dem VF Corp. lernen kann.


Foto: Timberland

© Fabeau All rights reserved.

SportBusiness
NEWSLETTER ABONNIEREN