×
1 394
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Valentino: Liebe liegt in der Luft

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 04.03.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Eine Liebesgeschichte, das Thema der neuesten Valentino-Kollektion, aber auch zu spüren zwischen dem Publikum und dem Gründer des Hauses, Pierpaolo Piccioli, der am Sonntag in Paris mit Begeisterung empfangen wurde.

Valentino - Herbst/Winter 2019 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


Eine Valentino-Modenschau, bei der klassische Bilder und literarische Liebesbekundungen das Leitmotiv einer äußerst raffinierten Damenkollektion waren. Präsentiert, wie in den letzten Saisons, in einem weitgehend transparenten Zelt im 7. Arrondissement, mit einem atemberaubenden Blick auf die Dächer von Paris und die Kuppel von Les Invalides.
 
Die Atmosphäre wurde durch eine riesige Wortskulptur des schottischen Künstlers Robert Montgomery geschaffen, die lautet: "Die Menschen, die du liebst, werden zu Geistern in dir, und auf diese Weise hältst du sie am Leben."

Das Programm war ein Buch mit dem Titel Valentino on Love, mit kurzen Gedichten und Texten von Robert Montgomery, Greta Bellamacina, Yrsa Daley-Ward und Mustafa the Poet.
 
Der Eröffnungslook und in der Tat ein gutes Drittel enthielt Bilder von einem verliebten Paar. Ein riesiger, ärmelloser Mantel mit zwei neoklassischen Aktfotos in voller Umarmung, umgeben von riesigen Photoshop-Bildern von Rosenknospen; die gleiche Komposition erschien beim nächsten Look, auf eine Kreppbluse mit Tulpenärmeln gedruckt. Die Bilder wurden von Jun Takahashi von Undercover kreiert und erschienen auch auf Oberteilen aus Filzwolle und sogar auf einem großen beigefarbenen Trenchcoat.
 
Pierpaolo Piccioli druckte auch massive Rosen auf Seidentuniken und dekorierte alles, vom Mantel bis zum Umhang, mit Texten aus Gedichtbänden. Kolossale Schmetterlinge feierten die schwer verliebten Jungen und Mädchen.
 
Illustrationen von nackten Pop-Art-Liebenden, die sich gegenseitig küssen, erschienen auf kleinen, ausgestellten rosa oder schwarzen Cocktailkleidern.
 
Vor der Show herrschte eine spürbare Vorfreude, als mehrere Regimenter von High Society-Jugendlichen und Influencern Platz nahmen, die praktisch alle von Kopf bis Fuß in Valentino gekleidet waren. Die sorgfältig ausgewählten Models präsentierten sich mit großer Zuversicht, mit Chignon-Frisuren und Eyeliner in den Farben Hellblau, Rosa und Mandarine.

Valentino - Herbst/Winter 2019 - Womenswear - Paris - © PixelFormula


"Liebe ist das Band, das alles verbindet", sagte Pierpaolo in seinen Programmnotizen, der seine Kollektion mit einer Reihe von halbtransparenten, wellenförmigen und voluminösen Chiffonkleidern beendete.
 
Der römische Modeschöpfer verbeugte sich ausgiebig auf den vier Laufstegen und stürzte sich zwischen Frauen, die verzweifelt nach öffentlichen Anerkennung suchten. Es lag wirklich Liebe in der Luft.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.