Valentino liefert mit seiner Resort Collection in New York ein visuelles Feuerwerk

Pierpaolo Piccioli, Kreativdirektor von Valentino, entführte seine Gäste am Mittwochabend bei der Präsentation der Resort Collection 2020 im James B. Duke House der New York University auf eine Reise nach Rom.


Instagram @maisonvalentino

Der gebürtige Römer brachte seine Heimat in die symbolträchtige Ausbildungsstätte an der East 78th Street – ein Herrenhaus aus dem 20. Jahrhundert, das heute das New York University Institute of Fine Arts beherbergt. Vor dieser Kulisse hatte Pierpaolo Piccioli bereits in der Vergangenheit mehrere Pre-Collections für Valentino enthüllt.

Piccioli entschied sich gegen eine typische Laufstegshow und ließ die Models im ersten Stockwerk des Gebäudes in einem sehr blumigen Rahmen defilieren. Die Looks waren von eleganten Stickereien und zahlreichen Pailletten und Federn geziert. Und wie bereits die Valentino Resort Collection 2019 enthielten die Entwürfe viele Verweise auf die 1970er Jahre, darunter Hüte mit breiter Krempe, Kopftücher und bunte Druckgrafiken.

Weiter gab es zahlreiche Tierprints zu sehen, von Gepardenflecken bis hin zu Zebrastreifen auf Stiefeln und Taschen, und auch ein schwarz-weißes Zebra-Ensemble mit passendem Kopftuch und ebensolcher Tasche.

In Anspielung an die jüngste Ausstellung im Metropolitan Museum of Art, in deren Rahmen Pierpaolo Piccioli zu Beginn des Monats eine Rede hielt, spielten viele Looks mit dem "Camp"-Konzept: Die Kollektion strotzte nur so vor kühnen Looks. Neben verschiedenen "V"-Prints und juwelenbesetzen Anhängern in Schlangenform inszenierte die Marke auch Szenen einer eleganten Feier in einem italienischen Herrenhaus.

Im vergangenen April erklärte der CEO des Hauses, Stefano Sassi, dass Valentino für die Zukunft daran arbeite, seine Haute-Couture-Wurzeln in eine Mode umzusetzen, die eine digital-zentrierte, trendorientierte moderne Kundenbasis anspreche – Eine Strategie, die sich in der diesjährigen Resort Collection in deren Auswahl zeitgenössischer Bohème-Kleidungsstücke widerspiegelt.
 

Übersetzt von Aline Bonnefoy

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterLuxus - AccessoiresLuxus - SchuheLuxus - VerschiedenesModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN