×
1 339
Fashion Jobs
MARC CAIN
Team Leader Human Resources (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
MARC CAIN
Team Leader Controlling (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · BERLIN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Area Manager (M/W/D) Jewellery Brand Wholesale - North Germany
Festanstellung · HAMBURG
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products Mit Italienischkenntnissen (M/W/D) Für Die Marke Rimowa - in Vollzeit in Köln
Festanstellung · KÖLN
GI GROUP FASHION & LUXURY
Quality Specialist For Leather Goods, Accessories & Textile Products With Italian Kwnoledges (m/f/x) For Rimowa in Cologne
Festanstellung · KÖLN
TAPESTRY
Wholesale Sales Manager - DACH & Eastern Europe
Festanstellung · Munich
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · GÜNZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÖNCHENGLADBACH
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · TRIER
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · PADERBORN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KARLSRUHE
PUMA
Buyer Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W) 40h/Woche in Ludwigsburg
Festanstellung · LUDWIGSBURG
L’ORÉAL GROUP
Buyer im Werbemitteleinkauf (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Business Process Manager Transactions
Festanstellung · Herzogenaurach
L’ORÉAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
TIMBERLAND
Senior Sales Representative (m/f/x) Timberland
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung

Valentino: Reisen bildet, auch im virtuellen Sinne

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 20.06.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die jüngste Menswear-Kollektion des Hauses Valentino kann als Entdecker-Couture oder als maßgeschneiderte Kleidung für Weltumsegler betrachtet werden. Nicht, dass die Kleider im wörtlichen Sinne maßgeschneidert wurden, aber ihre Fertigung und die exotischen Stickereien waren von so hohem Niveau, dass sie aus einem Haute Couture-Atelier hätten stammen können.


Valentino - Frühjahr/Sommer2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula

 
"Reisende, die sich nach innen kehren, haben die Fähigkeit, das Andere zu erreichen, Möglichkeiten zu erweitern und Utopien auszudenken", philosophiert das Programmheft von Pierpaolo Piccioli.

Und die psychedelische Zusammenstellung von Prints mit tropischen Bäumen, die schwimmenden Felsbrocken entwuchsen und mit riesigen Wurzeln, die durch Kumuluswolken brachen, hatten tatsächlich etwas Utopisches an sich. Die Drucke stammen vom Künstler Roger Dean, dem Piccioli offensichtlich freie Hand gegeben hatte. 


Valentino - Frühjahr/Sommer2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Die schönsten davon zeigten Pop-Monster im Mosaikstil und Eidechsen in tropischen Stürmen auf Parkas und technischen Djellabas. Pierpaolo Piccioli erweckte sogar sein liebstes abstraktes Tarnmuster zum Leben, für die neue Saison in schlammigen Pastelltönen – eine clevere Wahl für seine treue Fanbasis.

Für das Finale arbeitete Valentinos Team auf Hochtouren und produzierte dichte Wollstickereien. Auf Tuniken und Kaftanen zauberten sie Hummerscheren, schlafenden Eulen und fliegende Adler.

Und wer auch immer in Pierpaolo Picciolis Team für Sneakers verantwortlich zeichnet, hat hervorragende Arbeit geleistet. In der neuen Saison zeigte das Label einige fabelhafte weiße Turnschuhe mit seitlichem Logo und schwarzen Riemen wie auch Sportschuhe mit dicken Sohlen, die vereinzelte Elemente von Roger Deans Drucken verwendeten.


Valentino - Frühjahr/Sommer2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Eine außerordentlich erfrischende Kollektion, in der weit und breit kein Anzug zu sehen war. Sogar in Paris und Mailand kommt es nur selten vor, dass eine Show die Modekultur wirklich erweitert, doch Piccioli ist dies im Pariser Grand Palais definitiv gelungen.

Paris feierte in dieser Saison auch ein Pink Floyd-Revival und die Wahl des Songs 'Shine on you crazy diamond' schien im aktuellen Zeitgeist und der allgemeinen Sehnsucht nach einem sinnlichen und nachhaltigen Shangri-La besonders passend.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.