×
4 788
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Human Ressources Business Partner (M/F/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CECIL GMBH
Pos-/ Visual Merchandising Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
CECIL GMBH
District Manager (M/W/D) Stuttgart
Festanstellung · SINDELFINGEN
BREUNINGER
Junior Einkäufer (M/W/D) HAKA
Festanstellung · STUTTGART
S.OLIVER
CRM Manager Loyalty (M/W/D)
Festanstellung · ROTTENDORF
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
Junior Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
22.07.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Valentino startet mit Reliance Brands in Indien

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
22.07.2022

Valentino bereitet sich auf seine ersten Schritte in Indien vor. Das italienische Modehaus, das sich im Besitz des Fonds Mayhoola for Investments befindet, hat eine Vereinbarung mit Reliance Brands Limited (RBL) getroffen, die als offizieller Partner auf diesem Markt fungieren wird. Die Marke spricht von einer "langfristigen Partnerschaft" mit dem indischen Luxuseinzelhandelsriesen, ohne weitere Details über die Dauer des Vertrags zu nennen.

Die neuen indischen Boutiquen werden die Herbst/Winter-Kollektion 2022/23 präsentieren - Valentino


Die Vereinbarung sieht die Eröffnung der ersten beiden Valentino-Boutiquen in den kommenden Monaten auf diesem riesigen Markt mit großem Potenzial vor. Derzeit verfügt die Marke über 213 Monomarken-Geschäfte. Die erste Filiale wird bis zum Ende des Sommers in der Hauptstadt eröffnet. Es handelt sich um eine 162 Quadratmeter große Fläche, die im Einkaufszentrum DLF Emporio in New Dehli entstehen wird. Angeboten werden dort die Damenkollektionen und eine Auswahl an Accessoires für Herren.

Das zweite Geschäft wird in den folgenden Monaten in Mumbai eröffnet, wo die gesamte Markenwelt mit Damen- und Herrenbekleidung und allen Accessoires (Taschen, Schuhe, Kleinlederwaren, Schals, Krawatten, Brillen und Parfüms) zu finden sein wird. "Diese neue langfristige Vertriebsvereinbarung wird es Valentino ermöglichen, mit einem erneuerten Einrichtungskonzept präsent zu sein, das mit den Entwicklungen auf dem Einzelhandelsmarkt im Einklang steht", so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

"Der ansteckende Romantizismus der Marke, ihre ikonischen Codes und der gewagte Einsatz von Farbe haben in Indien eine starke Resonanz. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, die Marke den indischen Kunden näher zu bringen und einen neuen Kreis von Valentino-Kennern aufzubauen", meint BFL-Chef Darshan Mehta.<<<3>>>
Der Einzelhändler, der zur Reliance Retail Ventures Gruppe gehört, hatte im Frühjahr eine ähnliche Vereinbarung mit Tod's, einem weiteren italienischen Luxushaus, unterzeichnet. In Indien vertreibt das Unternehmen unter anderem Giorgio Armani, Bottega Veneta, Burberry, Diesel, Replay, Salvatore Ferragamo, Versace, Michael Kors und Tiffany & Co. und unterhält 732 Verkaufsstellen und 1.205 Shops-in-shops. Die Gruppe investierte auch in indische Modemarken, darunter das Haus Rahul Mishra, an dem sie zu 60% beteiligt ist.
 
"Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Reliance Brands Limited, dem führenden Luxuseinzelhändler in Indien, und sind stolz darauf, zusammenzuarbeiten, um unsere gemeinsame Vision zu erweitern und unserer Stimme in diesem wichtigen Markt voller neuer Möglichkeiten Gehör zu verschaffen. Die bevorstehende Eröffnung der Geschäfte ist ein wichtiger Schritt in der Gesamtstrategie von Valentino", sagte CEO Jacopo Venturini, der in diesem neuen Schritt eine Möglichkeit sieht, "weiterhin solide zu wachsen".

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.