×
12 500
Fashion Jobs
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Head of Product (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Tax Manager Transfer Pricing
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Logistics Warehouse Specialist -IT (M/W/D)
Festanstellung · WENDLINGEN AM NECKAR
ZALANDO
Project Manager - Information Security (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager - Information Security (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FOOT LOCKER
HR Generalist Germany
Festanstellung · Recklinghausen
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
13.04.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Verdi verlangt mehr Geld für Karstadt

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
13.04.2012



Die Gewerkschaft Ver.di fordert ein stärkeres finanzielles Engagement des Millionärs und Karstadt-Eigentümers Nicolas Berggruen. Gegenüber der WAZ-Mediengruppe mahnte der Verdi-Einzelhandelsexperte Johann Rösch an, dass sich die Warenhauskette nicht aus eigenen Mitteln modernisieren könne. „Wenn also Karstadt für Herrn Berggruen eine Herzensangelegenheit ist, wären entsprechende Mittel notwendig und sinnvoll", sagte Rösch. Die deutschen Arbeitnehmervertreter erhoffen sich von Berggruen klare Zusagen – sowohl für die Angestellten als auch für den Konzern als Ganzes.
Den Anstoß der Kritik gab das neue Investment des Milliardärs an der amerikanischen Fast-Food-Kette Burger King. Berggruens Firma Justice erwarb 29% an der Kette. Wie auch bei Karstadt soll das Angebot der Buletten-Braterei nach seinem Einstieg überarbeitet werden und neue Kunden angesprochen werden, um den Marktanteil zu steigern.

© Fabeau All rights reserved.