×
3 002
Fashion Jobs
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Very arbeitet mit Adidas und Reebok für lagerloses Fulfillment zusammen

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.10.2021

Die Verbesserung des Kundenerlebnisses ist für Einzelhändler von größter Bedeutung, und die Online-Plattform der Very Group hat in diesem Bereich einen großen Schritt nach vorne gemacht: Sie hat für die Marken Adidas und Reebok ein Modell für die lagerlose Abwicklung eingeführt, wodurch sich die Anzahl der verfügbaren Produkte der globalen Sportbekleidungsgiganten sofort verdoppelt hat, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Adidas


Die Integration des Modells, auf die in der jüngsten Ergebnisbekanntgabe hingewiesen wurde, bedeutet, dass einige Produkte direkt von Adidas und Reebok an Very-Kunden versandt werden. Dies hat dazu geführt, dass Very in der Lage ist, "die bisher größte Auswahl an neuen Produktlinien zu liefern und eines der größten Sortimente der Marken im britischen Einzelhandel zu schaffen", so Very.

Es gibt nun Pläne, dasselbe mit anderen Marken zu tun, darunter Quiz, Lacoste, Kickers, Berghaus, Speedo und Ann Summers. Das Unternehmen erklärte, dass die Expansion "die Pläne von Very unterstützt, die Kundenerfahrung mit einer vielfältigeren und flexibleren Auswahl an Abwicklungsoptionen zu verbessern".

Die geplante Expansion umfasst die Implementierung neuer interner Technologieplattformen, die mit externen Plattformen verknüpft werden und es "Very ermöglichen, sein Markenportfolio schnell und einfach zu erweitern".

Das Unternehmen erklärte außerdem, dass es durch das lagerlose Fulfillment den effizientesten Weg wählen kann, um ein bestimmtes Produkt zum Kunden zu bringen, und dass es eine Schlüsselrolle bei der Erweiterung der Produktpalette spielen wird, die bereits im Skygate, seinem hochautomatisierten Fulfillment-Zentrum in den East Midlands, gelagert und verarbeitet wird. Erst vor kurzem habe Very zudem die Frist für die Zustellung am nächsten Tag auf 22.00 Uhr verlängert, so das Unternehmen weiter. 

Tom Goulden, Retail Product Director der Gruppe, sagte: "Der Online-Handel ist wettbewerbsfähiger als je zuvor. Deshalb ist es wichtig, dass wir unseren Kunden in jeder Phase ihres Einkaufs die größtmögliche Auswahl und Flexibilität bieten. Durch die Zusammenarbeit mit den Marken können wir eine viel größere Produktpalette anbieten und zeigen bereits jetzt, wie wir den Umsatz steigern und den Nutzen für den Kunden erhöhen können. Dies wird uns eine gute Ausgangsposition für die Zukunft verschaffen, da es uns die Möglichkeit gibt, mit weiteren Kategorien und Marken auf eine verbesserte Art und Weise zusammenzuarbeiten."

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.