×
1 734
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of Product Development Home & Living (M/W/D)
Festanstellung · AMSTERDAM
V. F. CORPORATION
Altra - Sales Representative (m/f/x)
Festanstellung · HANNOVER
ADIDAS
Senior Territory Sales Manager - Outdoor Specialist - Munich/ Innsbruck/ Salzburg (M/F/D)
Festanstellung · München
C&A
Business Controller Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VANS
Field Sales Manager (m/f/x) Vans
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Director Sales Finance - Retail/Franchise & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President Talent Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Digital Communications (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Vice President For Digital Engineering (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Digital Business Development #Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager E-Commerce - Partner Development Dpc (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Buying Manager (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Content Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Purchase to Pay
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager Ysl (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Supply Manager (M/W/D)
Festanstellung · Karlsruhe
TJX COMPANIES INC.
Market Manager Assistant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
MARC O'POLO EINZELHANDELS GMBH
Stock Coordinator Wolfsburg M/W/D
Festanstellung · WOLFSBURG
MARSHALLS
Buying Administrator (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung

Vestiaire Collective nimmt EUR 40 Millionen auf und hegt Expansionspläne

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 20.06.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die auf Second-Hand-Mode spezialisierte Plattform schließt eine Finanzierungsrunde mit Bpifrance und ihrem CEO, Maximilian Bittner, mit EUR 40 Millionen ab. Die Mittel dienen der Stärkung der vom Unternehmen angebotenen Dienstleistungen und der Beschleunigung seiner internationalen Entwicklung.


Das Portal will seine Internationalisierung beschleunigen - Vestiaire Collective


Das Unternehmen verwies darauf, dass es sich bereits bei 79 Prozent der über das Portal getätigten Einkäufe um grenzüberschreitende Transaktionen handelt. Insgesamt verfügt die Plattform über ca. 7 Millionen Kunden in 50 Ländern. In einem nächsten Schritt will das Unternehmen weitere Märkte erschließen, so Taiwan, die Vereinigten Arabischen Emirate, Brasilien, Mexiko, Israel, Saudi-Arabien, Indien, Thailand, Indonesien und Malaysia. Hauptfokus der Expansion ist somit Asien, wo das Unternehmen im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahrs ein Umsatzwachstum von 140 Prozent erzielte.

Weiter kündigte Vestiaire Collective die baldige Einführung innovativer daten- und technologiegestützter IT-Lösungen an, um es der "internationalen Community sowie den Marken und Händlern zu ermöglichen, eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft zu fördern".
Für Maximilian Bittner lautet das Ziel, "ein auf Technologie und Daten ausgerichtetes internationales Unternehmen aufzubauen und dabei die unglaubliche Fashion-DNA der Marke Vestiaire Collective weiterzuentwickeln". Ein Ansatz, der die öffentliche Investitionsbank in Frankreich überzeugte, so die Beteiligungsverantwortliche von Bpifrance, Charlotte Corbaz. An der Finanzierungsrunde nahmen auch langjährige Investoren teil, so Eurazeo Growth, Vitruvian Partners, Idinvest Partners und Balderton Capital.

Im April überarbeitete Vestiaire Collective die Berechnungsmethode für die bei Transaktionen anfallenden Gebühren und führte insbesondere Maximalbeträge ein. Ziel war es, einer wiederholt geäußerten Kritik der auf dem Portal tätigen Verkäufer gerecht zu werden.

Das Sortiment des im Jahr 2009 gelaunchten Portals Vestiaire Collective zählt über 900.000 Artikel, wobei täglich 3500 neue Produkte hinzukommen. Die Community erstreckt sich über 50 Länder und umfasst ca. 7 Millionen Käufer. Eine der Besonderheiten des Portals ist die Echtheitskontrolle der angebotenen Artikel durch Fachexperten in den Büros in Paris, London, New York, Mailand, Berlin und Hongkong.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.