×
881
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
M·A·C
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HEADHUNTING FOR FASHION
Consultant / Headhunter - All Genders Welcome
Festanstellung · DÜSSELDORF
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf DOB (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager (w/m/d) Bereich Wäsche
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Sachbearbeiter Einkauf Wäsche (w/m/d)
Festanstellung · Essen
EINKAUF
Produktmanager Fashion (w/m/d)
Festanstellung · Essen
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
01.04.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

VF Corp besetzt Positionen im EMEA-Führungsteam neu

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
01.04.2021

Der in Denver, Colorado, ansässige Eigentümer von Marken wie Vans und The North Face hat die Ernennung von Andreas Olsson, Massimo Ferrucci, Argu Secilmis und Stuart Pond in neue Positionen in seinem EMEA-Führungsteam bekannt gegeben.

Der neue President von Napapijri, Massimo Ferrucci - Photo: VF Corporation

 
Olsson wurde zum Regional General Manager der Workwear-Marke Dickies für die EMEA-Region ernannt. Der Manager, der 2009 zu VF kam, hatte bereits verschiedene Positionen im Vertrieb und Marketing der Marken Vans und The North Face inne. Zuletzt trieb er als Director of Group Digital Accounts die strategische digitale Beschleunigung in der EMEA-Region mit voran.
 
In seiner neuen Funktion berichtet er an VF EMEA-President Martino Scabbia Guerrini und Dickies Global Brand President Denny Bruce. Er tritt die Nachfolge von Ferrucci an, der zum President der italienischen Premium-Oberbekleidungsmarke von VF, Napapijri, ernannt wurde. Diese Rolle wird er zusätzlich zu seiner bisherigen Verantwortung als General Manager Emerging Markets übernehmen.

Ferrucci ersetzt Timo Schmidt-Eisenhart, der das Unternehmen verlassen hat, um eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen.
 
Secilmis ist ebenfalls zu Napapijri gewechselt und übernimmt die Rolle des Vice President, Product and Marketing bei der Marke. Secilmis begann seine VF-Karriere 2009 bei Timberland und war dort in den Bereichen Merchandising, Marketing und Produkt tätig, zuletzt als VP für Global Apparel bei der amerikanischen Outerwear- und Footwear-Marke. Er berichtet nun an Ferrucci.
 
Zudem wurde Pond zum VP Supply Chain Operations EMEA ernannt, wobei er an Scabbia Guerrini berichten wird. Pond, der seit 2018 als VP of Supply Chain für die Region Asien-Pazifik von VF tätig war, wird nun von Hongkong in das VF-Büro in Stabio in der Schweiz umziehen.
 
In seiner neuen Rolle tritt er die Nachfolge von Darren Miller an, der VF aus persönlichen Gründen nach 28 Jahren im Unternehmen verlässt.


Stuart Pond wurde in die Rolle des VP Supply Chain Operations EMEA berufen - Photo: VF Corporation

 
"Der anhaltende Erfolg von VF in EMEA wird durch ein starkes, eingespieltes Führungsteam vorangetrieben, das über umfangreiche Erfahrungen in der Unternehmensführung, Branchenkenntnisse und ein tiefes Verständnis für unsere Unternehmenskultur und Vision verfügt", so Scabbia Guerrini in einer Mitteilung. "Wir sind Andreas, Massimo, Argu und Stuart dankbar, dass sie ihre Leidenschaft und ihr Engagement bei VF einbringen. Wir wünschen ihnen alles Gute für ihre neuen zukünftigen Aufgaben." 
 
Im dritten Quartal, das am 26. Dezember 2020 endete, meldete VF einen Umsatz von 3,2 Milliarden US-Dollar, ein Rückgang von 6 % im Vergleich zu 3,0 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Rückgang spiegelt die Auswirkungen der vorübergehenden Schließung von Geschäften im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie wider.
 
Der Nettogewinn für den Berichtszeitraum betrug 347,2 Millionen US-Dollar, was einem Rückgang von 25 % gegenüber 465 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum entspricht.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.