×
3 420
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.04.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

VF Corp trennt sich von neun Workwear-Marken

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.04.2021

VF Corporation, der in Denver, Colorado, ansässige Eigentümer von Marken wie Vans, The North Face und Timberland, gab am Mittwoch bekannt, dass er eine endgültige Vereinbarung über den Verkauf der Berufskleidungssparte seines Work-Segments an eine Tochtergesellschaft von Redwood Capital Investments, LLC, einer diversifizierten Holdinggesellschaft, geschlossen hat.

VF Corp verkauft 9 Workwear Brands. - Facebook: Dickies


Der "Occupational Workwear"-Anteil von VFs Work-Segment umfasst Red Kap, VF Solutions, Bulwark, Workrite, Walls, Terra, Kodiak, Work Authority und Horace Small. Ausgenommen von dem Verkauf sind die Marken Dickies und Timberland PRO.

"Der Verkauf unserer Occupational Work Brands spiegelt unseren anhaltenden Fokus auf die Umwandlung von VF in ein stärker verbraucherorientiertes und einzelhandelszentriertes Unternehmen wider, während wir gleichzeitig unser Portfolio und unser Betriebsmodell weiter vereinfachen", sagte Steve Rendle, Chairman, President und Chief Executive Officer von VF.

"Wir freuen uns, dass wir diese Vereinbarung mit Redwood Capital Investments getroffen haben. Sie sind ein idealer Eigentümer, um diese Marken und Geschäfte in die nächste Wachstumsphase zu führen."

Der Abschluss der Transaktion wird für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022 erwartet und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und behördlichen Genehmigungen. Die Konditionen der Vereinbarung wurden nicht bekannt gegeben.

Obwohl die Gruppe Marken verkauft, hat sie in den letzten Jahren auch einige Akquisitionen getätigt, darunter die des kultigen New Yorker Streetwear-Labels Supreme, das sie im November übernommen hat. 2018 verkaufte der Konzern seine klassischen Denim-Marken Wrangler und Lee.

VF meldete für das dritte Quartal, das am 26. Dezember 2020 endete, einen Nettogewinn von 347,2 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 25 Prozent im Vergleich zu 465 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum.

Während das Aktiv- und Outdoor-Segment des Unternehmens um 9 bzw. 5 Prozent zurückging, verzeichnete das Work-Segment von VF einen Umsatzanstieg von 8 Prozent, angeführt von einem 9-prozentigen Anstieg bei der Marke Dickies.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.