×
2 244
Fashion Jobs
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Supply Chain ct Evolution & Projects (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · KÖLN
LOVE STORIES
Account Manager DACH- Hybrid
Festanstellung · HAMBURG
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · STUTTGART
LOVE STORIES
Account Manager DACH - Hybrid
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
AEYDĒ GMBH
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
ESPRIT EUROPE GMBH
Key Account Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
17.09.2018
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Victoria Beckham läutet mit Stella Tennant eine neue Ära ein

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
17.09.2018

An Victoria Beckhams jüngster Show wurde das 10-jährige Jubiläum des Labels gefeiert und zugleich eine neue Ära angestoßen. Die eleganten und edlen Entwürfe bildeten die erste Laufstegkollektion seit das Unternehmen von erfahrenen externen Investoren umstrukturiert wurde.


Victoria Beckham – Frühjahr/Sommer 2019 - Womenswear - London - © PixelFormula


Vom ersten Model an war klar, dass eine neue Ära eingeläutet worden war. Die Britin Stella Tennant eröffnete die Show in einem schnörkellosen weißen Hosenanzug mit gürtelbesetztem Kummerbund und einer Seidenbluse. Dazu trug Tennant silberne Schuhe. Der Look versinnbildlicht die von der Designerin seit ihrer ersten Show in New York verfolgte Dichotomie zwischen Männlich und Weiblich. Mit der doppelten Show machte Beckham am Sonntag ihre ersten Schritte auf den Laufstegen der britischen Hauptstadt. Und heute Abend zelebriert sie ihr 10-jähriges Jubiläum mit einer mit UK Vogue organisierten Feier.

Nur selten hat ein Casting so einen entscheidenden Einfluss auf eine Show. In New York setzte Beckham meist auf düstere Models, sowohl zu Beginn an der Upper East Side, als auch später unweit der Wall Street. Am Sonntagmorgen hingegen defilierten erfahrene Stars wie Liya Kebede in einem schwarzen Kattunmantel, die launenhafte Kanadierin Tasha Tilberg in einem atemberaubend schönen bodenlangen und rückenfreien Seiden-Neckholderkleid und Edie Campbell in maskulin geschnittenen Hosen mit einem Negligee-Top und einem aufwendig gestalteten Gurt in Übergröße.

Die Show wurde unweit des Victoria Beckham Flagship-Stores in der Thaddaeus Ropac-Galerie in Mayfair organisiert. Die Gäste saßen im ganz in Weiß getünchten Raum auf unlackierten Louis-XVI-Stühlen. Die zweite Show fand zur Teestunde im Beckham-Store statt. Musikalischer Höhepunkt dieser Rückkehr nach Großbritannien war ironischerweise der amerikanische Song Your Love, gespielt vom New Yorker DJ Frankie Knuckles.

"Die Girls haben sich diese Kollektion wirklich zu eigen gemacht. In dieser Saison geht es ganz darum, uns Frauen zu feiern. Wenn ich über die vergangenen 10 Jahre zurückblicke, so wird mir bewusst, dass ich gewisse Codes gebildet habe, auch wenn meine Farbenpalette in dieser Saison von einer zeitgenössischen Künstlerin inspiriert wurde, die ich liebe: Nicola Tyson", erklärte die Designerin.
 
Der neue CEO Paolo Riva begrüßte die Gäste am Event in einem Patchwork-Shirt von Marni. Seit der zuvor für Diane Von Furstenberg und Tory Burch tätige Manager das Ruder übernommen hat, ist bereits eine neue Website für das Label freigeschaltet worden. Die Kollektionen werden online in über 100 Länder versandt. Außerdem bezog die Kreativdesignerin vor Kurzem ein neues Studio in London.

"Ich freue mich so über die Rückkehr nach London, und darüber, meine Marke mit meiner Familie feiern zu können. Viele Familienmitglieder waren noch nie an einer Show dabei", ergänzte sie. Viele Key Customers seien extra für die Veranstaltung angereist, sei es nun aus Australien oder Mexiko.

Victoria Beckham ist in den vergangenen 10 Jahren von einer begnadeten Cocktaildress-Designerin zu einer vielfältigen Kreativdirektorin mit einem ganz spezifischen Stil herangewachsen. Ihre Entwürfe halbathletischer Mesh-Kleider, kombiniert mit langen Hosen, genau geschnittener Jogginghosen und asymmetrischer Mikrofaser-Kleider waren alle höchst schmeichelhaft und absolut zeitgenössisch.

"Wir sind sehr zufrieden über den Fortschritt mit Victoria Beckham. Wir haben einen eigentlichen CEO und neuere Strukturen eingeführt und sind überzeugt, dass das Haus eine brillante Zukunft vor sich hat", freut sich David Belhassen. Dessen Private Equity-Unternehmen Neo Investment Partners übernahm im November 2017 mit einer Investition von GBP 30 Millionen 28 Prozent des Kapitals des Modehauses und damit die Unternehmenssteuerung.

Vor einem Jahr erzielte das Label bei einem Umsatz von GBP 36 Millionen GBP 4,3 Millionen Verluste. Infolgedessen wurde das Unternehmen umstrukturiert, wobei Berichten zufolge fast ein Drittel der 180 Angestellten entlassen wurden.

Diese Show lässt jedoch die Hoffnung auf eine rosigere Zukunft aufkommen. Unter dem Impuls der Models erschien das Haus Beckham am Sonntagmorgen in London plötzlich um ein Vielfaches reifer und zielgerichteter.
 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.