×
1 983
Fashion Jobs
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager (M/F/D) Limango Netherlands
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner Checkout (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Product Owner (M/F/D) CRM
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Director Information Security (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Specialist Protection & Driver Services - Protection (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ON RUNNING
Email Lifecycle Manager
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.02.2015
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Viktor & Rolf sagen Adieu zu Prêt-à-porter

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.02.2015



Vikor & Rolf konzentrieren sich schon bald nur noch auf Haute Couture und Düfte
Zur HW-Saison 2015/16 stellen Viktor & Rolf, das Designer Duo aus den Niederlanden, ihre Prêt-à-porter-Linie ein. Stattdessen wollen sich Viktor Horsting und Rolf Snoeren ganz auf die Duft- und Couture-Kollektionen konzentrieren. Zusammen mit dem Mehrheitsaktionär OTB Group wurde diese Entscheidung als „strategische Notwendigkeit“ getroffen. Man wolle sich im oberen Luxussegment der Mode positionieren, so Diesel-Chef und Mehrheitseigner Renzo Rosso.
Verbunden mit dieser Entscheidung sind Schließungen der mit RTW-Kollektion bestückten Stores. „Wir verspüren einen großen Drang, uns auf unsere künstlerischen Wurzeln zurückzubesinnen.“, so Viktor Horsting gegenüber der WWD. „Indem wir uns davon verabschieden, gewinnen wir mehr Zeit und Freiheit.“ Der Druck, immer wieder zu bestimmten Zeitpunkten Kreationen abzuliefern, empfanden die beiden Designer als zu groß.

Wie Jean Paul Gaultier

Schon im vergangenen September hatte sich der Modezar Jean Paul Gaultier von Ready-to-wear verabschiedet. Nach 40 Jahren hatte sich der Pariser ganz von RTW losgesagt, um sich auf Haute Couture zu konzentrieren.

Foto: Viktor & Rolf

© Fabeau All rights reserved.