×
2 245
Fashion Jobs
C&A
IT Business Analyst/Requirements Engineer (M/W/D) Ecommerce Backend
Festanstellung · Düsseldorf
PEPE JEANS (RETAIL)
Auszubildende/r (Full Time) - Wertheim
Festanstellung · WERTHEIM
ESPRIT EUROPE GMBH
Key Account Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Category Buyer IT (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
VINOKILO
Creative Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.01.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Virgil Abloh anwesend bei Off-White Show

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.01.2020

Die wichtigste Nachricht vorweg: der Designer Virgil Abloh war präsent bei der Show seiner Marke Off-White.


Off White - Herbst/Winter 2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Er hatte die Off-White Show im September im Centre Pompidou bewusst ausgelassen, war aber am Mittwochmorgen, dem ersten vollen Tag der Menswear Shows für die Herbst/Winter-Saison 2020 in Paris – im Carousel du Louvre – sehr präsent.
 
Die Off-White Einladung las "Tornado Warning" – eine Anspielung von Abloh auf seinen künstlerischen Mentor Marcel Duchamp. Sie zeigte ein Teenager-Mädchen in Jeans und weißem T-Shirt, das sich gegen ein aufdringliches und wütenden Skelett wehrte, daneben lag eine Wasserflasche und eine Aspirin-ähnliche Schachtel mit der Aufschrift "Anything".

Eine Metapher für die Ankündigung des Designers im letzten Sommer, dass er vielleicht eine Pause wegen Erschöpfung braucht? Das ist es, was die meisten Menschen in Paris glauben. In Mailand neigen sie jedoch zu der Annahme, dass seine Ermüdung eher auf eine bittere Enttäuschung zurückzuführen ist, da er keine finanzielle Anerkennung infolge von Farfetchs 675 Millionen Dollar teurer Übernahme der New Guards Group, dem italienischen Modekonzern, der die langfristige Lizenz von Off-White kontrolliert, erhalten hat.
 

Off White - Herbst/Winter 2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Abloh hat diesen Deal bisher nicht kommentiert, und dies auch heute nicht getan.
 
Ungeachtet seiner Emotionen hat Virgil eine erstklassige Show inszeniert. Eröffnet wurde sie mit einer brillanten Stepptänzerin, deren Füße einen wunderbaren Rhythmus erzeugten, als die ersten Models erschienen.
 
Wie die Einladung, die mit Löchern versehen war, kam auch ein Großteil der Kollektion im Schweizer Käse-Stil; von Zweireiher-Anzügen im Rot britischer Briefkästen bis hin zu einer Reihe von funky Tops.

Zu seinen Opening-Looks gehörten Ponchos, die mit Vigils neuestem cleveren Detail versehen waren – Stoffetiketten an den Manschetten, die sich sicherlich jeder coole Typ wünscht. Ablohs Bemühungen in Sachen Tailoring zeigten ebenfalls große Fortschritte. Seine länglichen Blazer fielen tadellos, ebenso wie die gürtelgeschmückten und minimalistischen kanadischen Trapper Jackets.
 
Eine Reihe verrückter Party-Prints mit Champagnerflaschen und ausgefallenen Flaschenöffnern sorgte für Stimmung, ebenso wie die Hemden mit zahlreichen Rüschen und Raffungen.


Off White - Herbst/Winter 2020 - Menswear - Paris - © PixelFormula


Für die Begrüßung des Publikums lief Abloh durch den Raum, in dem die Models auf dem Laufsteg posiert hatten, um dann gezielt vor den Fotografen zu stehen und seine Brille leicht herunterzuziehen und in die Objektive zu blicken.
 
Nach der Show gab es ein allmächtiges Gedränge, um in den Backstage-Bereich zu gelangen, wo eine zierliche amerikanische Mitarbeiterin schrie, "No press allowed!" und ein halbes Dutzend Sicherheitskräfte die Fan-Menge zurückhielt.
 
Während er für Fotos posierte erklärte Abloh: "Ich bin in meiner eigenen geistigen Welt, aber das ist der Höhepunkt einer Menge Arbeit, die hinter mir liegt. Ich habe versucht, etwas zu schaffen, das auf meine Generation reagiert, und es fühlt sich an, als würde ich in an einem Ort sein, an dem das transportiert wird."

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.