Volt Berlin: Bauantrag gestellt

Startschuss: Die Volt Berlin GmbH & Co. KG hat für ihre am südlichen Alexanderplatz nahe dem Alexa geplante Multibrand- und Erlebnis-Center den Bauantrag eingereicht. Baubeginn könnte noch in diesem Jahr sein, heißt es seitens der Verantwortlichen. 

So soll das Multibrand- und Erlebnis-Center nach Fertigstellung 2018 einmal aussehen. - VOLT

Auf rund 30.000 m² will das Unternehmen das Volt unter dem Motto „future urban home of brands, lifestyle, food and leisure“ positionieren und eine spontane, marken- und lifestylebewusste, aktive sowie erlebnisorientierte Zielgruppe fokussieren.  

Neben Markenwelten und Gastronomie, einer stehenden Surfwelle und eines vertikalen Windtunnels soll ein neues, auf den Standort zugeschnittenes Boutique-Hotel-Konzept der Marke Lindner Anziehungspunkt der Erlebnis- und Shoppingimmobilie sein.

Das Investitionsvolumen liegt bei rund 130 Mio. Euro. Zur den Investoren zählen die Schweizer Proimmo Liegenschaften AG und die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe sowie seit Mai 2015 auch der Berliner Unternehmer Felix Gädeke. Projektentwickler ist TKN. Die Baufertigstellung ist für 2018 geplant.

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

GastronomieVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN