×
3 444
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.01.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Was bisher geschah…

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.01.2011




+++ Thilo Strieger wird Creative Director bei s.OIiver +++
In-House Aufstieg in Rottendorf: Der 40-jährige Strieger arbeitet sich über mehr als zehn Jahre vom Sales Representative zum Verantwortlichen für die stilistische Umsetzung des Markenanspruchs bei s.Oliver hoch. Seine letzte Position als Division Head von s.Oliver Casual Men übernimmt Matthias Jobst. Auch in der Linie QS by s.Oliver gibt es einen neuen Division Head: Alex Ibakasap folgt Armin Duppel nach, der das Unternehmen im letzten Jahr verlassen hat.
+++ Mark Pinger leitet Nike in Deutschland +++
Der 40-jährige ehemalige Unternehmensberater und Olympia-Schwimmer, der bereits seit einigen Jahren bei Nike tätig ist, übernimmt nun die Leitung der Geschäfte von Nike im deutschsprachigen Raum. Damit löst er Carl Grebert ab, der für Nike nach Japan wechselt.
+++ Eric Marechalle wird neuer CEO bei Kenzo +++
LVMH gibt bekannt, dass Eric Marechanelle in den Chefsessel der Fashiontochter Kenzo Mode rückt. Damit folgt er James Greenfield nach, der zukünftig andere „Projekte“ im LVMH-Konzern wahrnehmen wird.



+++ COS verliert Chef-Designerin Rebekka Bay +++
Die Schwedin, die seit 2005, beim edlen H&M-Ableger COS die kreativen Zügel in der Hand hielt, verabschiedet sich zu Ende März 2011, um zukünftig das dänische Modelabel Bruuns Bazaar kreativ zu unterstützen.
+++ Marten Schulze wird Mustangs Wholesale-Chef +++
Der ehemalige Handelsvertreter und Projektmanager geht permanent nach Künzelsau und übernimmt ab sofort die Position des Head of Wholesale Central Europe bei Mustang. Er folgt damit Andreas Koerfer nach, der das Unternehmen verlassen hat.
+++ O’Neill setzt auf mehr Kreativität +++
Die niederländische Boardsport-Firma O’Neill ernennt erstmalig einen Creative Director. Torsten Hochstetter wird sich zukünftig um die stilistische Ausrichtung, das Design und die Markenentwicklung kümmern. Hochstetter kommt von Adidas, wo er als Creative Director die Subbrands Originals, Y3 und Porsche Design betreute.
+++ Markus Meyer verlässt Geox +++
Der Geschäftsführer der Geox Deutschland GmbH hat zum Jahresende das Unternehmen verlassen. Er hat in acht Jahren dafür gesorgt, dass Deutschland zum wichtigsten Auslandsmarkt für das italienische Unternehmen, dass für atmende Schuhe steht, wurde. Seine Aufgaben werden nun von Marco Pirani übernehmen, der als Sales Director die nord- und zentraleuropäischen Länder betreut.

Fotos: s.Oliver, COS

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business