Weekday expandiert in Großbritannien und plant Markteintritt in Polen

Die Denim-Marke Weekday der H&M Group erweitert ihr Filialnetz mit drei neuen Geschäften in Großbritannien, die noch in diesem Jahr eröffnet werden sollen, und plant darüber hinaus den Markteintritt in Polen.

Weekday

Mit einem 450 Quadratmeter großen Standort in Yorkshire, Nordengland, eröffnet Weekday in Großbritannien erstmals außerhalb Londons. Der Store wird sich in der Wellington Street in Sheffield befinden – einer Stadt, die ein wichtiger Zielmarkt für Marken ist, die im Norden des Landes eröffnen.

Die beiden anderen neuen Filialen eröffnen im lebhaften London, so dass die Marke insgesamt vier Stores in der britischen Hauptstadt zählen wird. Mit einem 470 Quadratmeter großen Geschäft in der Shoreditch High Street wird das Label erstmals in das kreative Zentrum des Londoner East End eintreten. Das andere Geschäft in der Berwick Street in Soho, ganz in der Nähe von Oxford Street und Carnaby, wird ebenfalls in einer wichtigen Einkaufsgegend liegen und eine Nutzfläche von 270 qm haben.

Das Unternehmen kündigte kürzlich auch an, dass es im nächsten Jahr mit einem Store im neu belebten Warschauer Stadtteil Elektownia Powiśle nach Polen kommen wird.

Am Dienstag hieß es darüber hinaus, dass das schwedische Label auch die Eröffnung in der Kulturhauptstadt des Landes Krakau noch in diesem Jahr plane. Der 305 Quadratmeter große Laden wird sich in der Galeria Kazimierz befinden und das erste Geschäft der Marke in diesem Land sein.

Die Ankündigung der Eröffnungen folgt auf die Nachricht von Anfang des Monats, dass die Marke im Herbst dieses Jahres ihren ersten Laden in Lund, Schweden, eröffnen wird.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterDenimMode - VerschiedenesVertrieb
NEWSLETTER ABONNIEREN