×
2 244
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Veröffentlicht am
21.11.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Werden Maroc in Mode und Maroc Sourcing vorverschoben?

Veröffentlicht am
21.11.2011

Die Maroc in Mode und die Maroc Sourcing wurden vom 16. – 18. November erstmals gemeinsam organisiert, aber 2012 könnte das Veranstaltungsdatum vorverschoben werden. So könnten die beiden Messen, die das marokkanische Know-how in der Textilindustrie ins Rampenlicht rücken, bereits im Mai oder Juni stattfinden.


Maroc Souring, Maroc in Mode
Mafaco stellte seine Stoffe an der Maroc Sourcing vor

Der Generaldirektor des marokkanischen Verbandes der Textil- und Bekleidungsindustrie, Mohamed Tazi, bestätigte sein Interesse daran, wieder auf einen Jahresrhythmus umzusteigen. Die 153 Aussteller fänden es mehrheitlich logisch, wenn die Daten auf die Frühjahr/Sommer-Saison gelegt würden, da die Stärke des Landes insbesondere in den Sommerkollektionen und den Nachorders liegt. Außerdem könnte auch der Veranstaltungsort gewechselt werden. Casablanca ist besser erreichbar und liegt in unmittelbarer Nähe zahlreicher Produktionsstandorte und würde sich somit gut für die Veranstaltung eignen. Es ist jedoch noch keine Entscheidung gefallen. „Marrakesch ist eine schöne Stadt und bietet den Käufern die Möglichkeit, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Aber rein geschäftlich ist Casablanca natürlich einfacher“, bringt es Chugani Sanjay Kumar, Vorstandsmitglied von Kiron, auf den Punkt.

In der Zwischenzeit bemerken auch die Textilunternehmer in Marokko einen gewissen Rückgang bei den Nachorders. Im Allgemeinen gehen sie jedoch davon aus, dass Marokko ein optimales Zulieferland ist, insbesondere in Zeiten, in denen sich die Marken kurzfristig ausrichten und ihr Sourcing diversifizieren. „Das Angebot in Marokko hebt sich durch seine Vielfältigkeit ab. Die lokale Industrie hat sich gekonnt den Anforderungen der Fast Fashion angepasst. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Inditex unser größter Export-Kunde ist“, freut sich Mohamed Tazi.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.