×
4 404
Fashion Jobs
ADIDAS
Product Manager Graphics - Originals App Men (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
VF INTERNATIONAL
HR Retail Partner
Festanstellung ·
ADIDAS
Product Owner Omnichannel Fulfillment Dss(M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Team Effectiveness & Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communications Sportswear - Global Brands - bu Sportswear & Training (M/F/D) 2x
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Data & Daily Business #Meetmatthias
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel Smu
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager IT Sap Integration
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance - Wholesale (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
SCOTCH & SODA
Buyer Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ADIDAS
Senior Product Owner Ibp (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) - Market Rollouts
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Boss Menswear Emea (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Merchandise Planning Manager Hugo (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Consumer Order Management
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wiederverkaufsplattform Reflaunt bringt 2,7 Millionen Dollar auf

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.02.2021

Die Wiederverkaufsplattform Reflaunt gab am Mittwoch bekannt, dass sie sich eine Pre-Series-A-Finanzierung in Höhe von 2,7 Millionen US-Dollar, angeführt vom Investment-Arm des Luxusmodehändlers MadaLuxe Group, gesichert hat.

Die Wiederverkaufsplattform Reflaunt sichert sich 2,7 Millionen US-Dollar. - Instagram: Reflaunt Official


An der Finanzierungsrunde beteiligen sich außerdem Investoren wie der ehemalige Jimmy Choo CEO Pierre Denis, Ganni Gründer Nicolaj Reffstrup, Piquadro, die Bluebell Group und der Sustainable Fashion Accelerator Fashion For Good. Darüber hinaus hat The Mills Fabrica, eine globale Techstyle-Innovationsplattform und Reflaunt-Startkapitalgeber, seinen Anteil an dem Unternehmen erhöht.

Die erste Finanzierungsrunde von Reflaunt wurde von der Yellow Octopus Group, dem CEO von Balenciaga, Cédric Charbit, und der Kreativdirektorin von Swarovski, Giovanna Battaglia Engelbert, angeführt und brachte dem Start-up eine Gesamtsumme von 3,7 Millionen US-Dollar ein.

Reflaunt bietet Kunden von Modemarken und Einzelhändlern eine Möglichkeit, ihre früheren Einkäufe direkt auf den individuellen E-Commerce-Plattformen der Marken einfach weiterzuverkaufen oder zu recyceln. Das Unternehmen erklärt, dass seine Technologie es Modemarken ermöglicht, den Umsatz und die Kundenbindungsrate zu erhöhen und gleichzeitig auf wertvolle Daten über die Wiederverkaufsleistung ihrer eigenen Produkte zuzugreifen.

Bislang hat das Unternehmen Partnerschaften mit Modehäusern aus dem gesamten Luxusspektrum sowie mit führenden Marktplätzen wie Rebelle und Videdressing geschlossen. Kürzlich wurde ba&sh in das Netzwerk aufgenommen und für Anfang 2021 werden mehrere weitere Partner erwartet.

"Um die schädlichen Auswirkungen der Modeindustrie auf unsere Welt zu reduzieren, bedarf es eines ganzheitlichen Ansatzes für verantwortungsvolles Handeln", sagt Nicolaj Reffstrup, Gründer und ehemaliger CEO von Ganni.

"Nur konventionelle Stoffe durch ökologische Alternativen zu ersetzen, reicht nicht aus. Wir müssen auch berücksichtigen, wie unsere Produkte konsumiert und nach dem Konsum behandelt werden. Mit seiner innovativen Lösung zur Verlängerung der Lebensdauer von Kleidungsstücken wird Reflaunt einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen leisten, denen unsere Branche gegenübersteht."

Trotz der Covid-19-Pandemie floriert der Secondhand-Markt weiterhin und Wiederverkaufsplattformen profitieren davon. In der Tat haben sich die Aktien von Poshmark Anfang des Jahres beim Börsendebüt des Händlers mehr als verdoppelt. Der Online-Secondhand-Store hatte seine Pläne für den Börsengang Ende September bekannt gegeben.

Ebenso gab der Wiederverkaufs-Konkurrent ThredUp im Oktober bekannt, dass er einen vertraulichen Antrag auf einen Börsengang gestellt habe.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.