×
3 420
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
07.05.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wilvorst schließt Produktion in Niedersachsen

Veröffentlicht am
07.05.2021

Aus für Wilvorst. Der auf Herren- und Anlassmode spezialisierte Hersteller mit seinen Marken Tziacco, Atelier Torino und Corpus Line by Wilvorst schließt seine Produktion in Niedersachsen. Betroffen ist neben dem Hauptsitz Northeim auch der Standort Goslar. Die Schließungen stehen bereits seit vergangenem Herbst im Raum.

Schon im Oktober 2020 hatten die Beschäftigten gegen eine mögliche Schließung des Standortes Northeim protestiert. - IG MetalL Niedersachen/Sachsen-Anhalt


Medienberichten zufolge will Wilvorst die Produktion vollständig ins europäische Ausland verlagern. Im Zuge der Corona-Krise und die Absagen von Bällen, Hochzeiten und anderen Festveranstaltungen waren der auf Anlassmode spezialisierten Bugatti-Tochter fast die Hälfte der Umsätze weggebrochen.

Auch 2021 werde man die Umsatzziele coronabedingt nicht erreichen. Noch im Frühjahr 2020 hatte Wilvorst wie so viele deutsche Textilfirmen von Hochzeitsanzügen auf Maskenproduktion umgestellt. 

Gespräche von Betriebsrat und Gewerkschaft IG Metall mit der Geschäftsführung konnten offenbar nicht helfen. Bereits im Oktober hatten Mitarbeiter vor den Werkstoren symbolisch den Standort zu Grabe getragen. Nun soll die Produktion zum 31. Mai geschlossen.

Die Mitarbeiter, die bereits seit rund einem Jahr in Kurzarbeit sind, wurden jetzt informiert, dass die Produktion nicht mehr aufgenommen wird. Zudem werde es auch in der Verwaltung und im Vertrieb Verschlankungen geben, teilen die Geschäftsführer Stefan Kohlmann und Andreas Wolf mit. Das Wilvorst-Outlet bleibe jedoch erhalten. Von den rund 235 Mitarbeitern an den Standorten Northeim und Goslar werden zum 31. Mai 111 entlassen, wie die "Hessisch-Niedersächsische Allgemeine" (HNA) berichtet. 

Ein Sozial- und Interessenausgleich wurde zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat bereits ausgearbeitet und am Dienstag unterzeichnet. Er sieht für die Mitarbeiter unter anderem Abfindungen vor, aber auch die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft einzutreten. Diese bietet eine Qualifizierung und Weiterbildung an. Zudem erhalten die Mitarbeiter dank einer Aufstockung des Arbeitgebers 85 Prozent des Nettolohnes, wird Geschäftsführer Kohlmann der HNA zitiert.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.