×
2 913
Fashion Jobs
HIGHSNOBIETY
HR Business Partner - Gate Zero (f/m/d)
Festanstellung · BERLIN
ANTONY MORATO
Junior Key Account Manager (w/m/d) im Backoffice Antony Morato Deutschland Gmbh
Festanstellung · MÜNCHEN
HUGO BOSS
3d Materials Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
FOREO
Sales Manager DACH
Festanstellung · Nuremberg
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Strategic Planning - Business Development Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director, Kids Apparel, bu Originals & Style
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Partnerships - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner - B2B Services (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Project Manager - Creative Direction Operations (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Category (M/F/D) Running Apparel - Brand Adidas Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Color And Materials Ftw Sportswear - bu Sportswear & Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAYS AG
Strategischer Einkäufer - Nicht-Produktionsmaterial (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
Strategischer Einkäufer Shop Construction (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HAYS AG
E-Commerce Sales Manager (M/W/D)
Festanstellung · BIELEFELD
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
26.10.2015
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wöhrl und SinnLeffers investieren in die Zukunft

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
26.10.2015



Jörg Schmitz, Geschäftsleiter Haus Neumarkt, und Wöhrl-CEO Olivier Wöhrl eröffnen die neue Filiale in Neumarkt


Wöhrl zeigt in Augsburg eine erweiterte Hosenkompetenz


Wöhrl im Neumarkt zeigt sich mit vielen neuen Marken und Shop-in-Shop-Flächen


Viele Marken präsentieren sich bei Wöhrl und SinnLeffers mit neuen modernen Markenshops


Das Opus-Schwesterlabel Someday findet sich jetzt in einigen Wöhrl- und SinnLeffers-Filialen


Der erste Monobrand-Store von Yamamay eröffnete in Bochum

Wöhrl erweitert Flächen und Kompetenzen

Wöhrl ist seit einigen Jahren dabei, seine Filialen optisch neu herzurichten, um das Einkaufserlebnis seiner Kunden zu steigern. Seit September präsentierte sich das fränkische Modeunternehmen in Augsburg mit einer mit 2.100 Quadratmeter um ein Drittel vergrößerten HAKA-Fläche und ausgebautem Kinderbereich.
Durch den ebenfalls im September erfolgten Umzug der Wöhrl-Filiale in Neumarkt in das neu gebaute Stadtquartier konnte auch hier der Menswear-Bereich und das Young-Fashion-Concept U-eins erweitert werden. Im DOB-Bereich wurde das Angebot mit Abschlussgrößen und Cocktailkleider vergrößert.
In Erlangen stärkte Wöhrl nach zweimonatigen Umbauarbeiten sein Womenswear-Angebot. Zukünftig gibt es einen Modern Women Bereich mit neuen Shops von Opus oder Marc O’Polo und neuen Marken wie Cartoon und Someday. Im Bereich Bereich Classic Women wurden ebenfalls neue Marken dazugeholt sowie die Hosen-Kompetenz mit Rosner und Toni deutlich ausgebaut.
Wöhrl in Bamberg ergänzte mit Start in die Herbstsaison sein Angebot um ein ausgewähltes Sortiment an Damen- und Herrenschuhe von Markenanbietern wie Tamaris, bugatti, Geox, Rieker oder camel active. Nach Ulm und Bamberg ist es bereits der dritte Wöhrl-Standort, der Schuhe anbietet. Laut Aussage des Unternehmens sollen demnächst weitere Filialen nachziehen.

SinnLeffers modernisiert

Auch die verbandelte Modehaus-Kette SinnLeffers blieb über die Sommermonate nicht untätig und startet ebenfalls mit Veränderungen in die neue Saison. In den Filialen in Oberhausen, Jena, Mönchengladbach, Koblenz sowie Gelsenkirchen-Buer wurde das Angebot für „Männer mit Format“ mit zwölf Marken im Abschlussgrößenbereich bis Größe 66 und Kurzgrößen bis 33 erweitert.
In der Filiale in München-Riem wurden zur neuen Saison insgesamt über 40 neue Labels ins Sortiment aufgenommen. Im DOB-Bereich handelt es sich um Garcia, Cartoon, Milo und Sandwich, im HAKA- und Young-Fashion-Bereich waren unter den Neuzugängen u.a. Timezone, Pepe Jeans, Replay, Key Largo und Boom Bap. Zusätzlich wurden die Shop-in-Shop-Flächen erweitert.
Die umgebaute SinnLeffers-Filiale in Mönchengladbach weist ebenfalls ein erweitertes Sortiment mit neuen renommierten Labels und modernen Marken-Shops aus. Die Umbauarbeiten der knapp 6.500 Quadratmeter großen Filiale sollen im November komplett abgeschlossen sein.
Weiter teilte SinnLeffers mit, dass man für die Modernisierungsarbeiten in der Filiale der Hochstraße in Krefeld ab Februar 2016 auf eine Ausweichfläche umziehen werde. Auf weniger Quadratmetern soll direkt gegenüber, in dem ehemaligen Store von Greve Moden, ein vollumfängliches Sortiment angeboten werden. Zum September 2016 zieht SinnLeffers dann in die alten Räumlichkeiten zurück.
In 2016 steht dann auch der Umbau der Filiale in der Koblenzer Pfuhlstraße an. Die Unternehmensleitung hat den dortigen Mietvertrag kürzlich um 15 Jahre verlängert. Die Umbaumaßnahmen sollen bei weiter laufendem Betrieb rund zwei Jahre dauern.
In Münster wird SinnLeffers seine Filiale in der Salzstraße Ende Februar wegen notwendige Umbauarbeiten verlassen. Der Mietvertrag mit dem Eigner Redevco wurde einvernehmlich aufgelöst. Ab März 2016 präsentiert sich der Händler mit einem konzentrierten Angebot auf 1.200 Quadratmeter auf einer Ausweichfläche in der Voßstraße. Die Unternehmensleitung ist in der Domstadt weiter auf der Suche nach einer neuen Fläche, mit der man „wieder unsere vollumfängliche Kompetenz und Qualität abbilden“ könne.

Yamamay feiert Premiere in Bochum

Parallel treibt die Wöhrl-Gruppe ihre Aktivitäten mit der noch jungen Partnerschaft mit dem italienischen Label Yamamay voran. Nachdem die Wäsche- und Beachwearmarke bereits in einigen Filialen beider Händler geführt wird, eröffnete SinnLeffers Mitte Oktober den ersten deutschen Monolabel-Store im neuen Südteil des Bochumer Ruhr Parks.
SinnLeffers ist aktuell mit 22 Filialen in Deutschland vertreten. Anfang 2013 wurde der Multilabel-Händler von Mitgliedern der Familie Wöhrl gekauft. Der 1933 gegründete familiengeführte Modehändler Wöhrl aus Nürnberg betreibt bundesweit 36 Modehäuser und diverse Topmarken-Outlets. Beide Unternehmen arbeiten in Bereichen wie IT, Backoffice und Einkauf zusammen.
Bilder: Wöhrl / SinnLeffers

© Fabeau All rights reserved.