×
2 898
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.10.2014
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Wolford orientiert sich neu

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
15.10.2014



Italienische Verbundenheit: In Mailand eröffnete Wolford einen PopUp-Store mit den neuen Pure 50 Tights
Nach der Rückkehr in die Gewinnzone im 1. Quartal 2014/15 (Mai bis Juli) macht sich Wolford bereit für weitere Projekte, die den operative Turnaround nachhaltig unterstützen sollen. „Das Produktportfolio wird schrittweise angepasst und die Kollektionsaussage geschärft, die Marketingaktivitäten neu ausgerichtet und intensiviert, und unsere Distribution optimieren wir laufend“, kündigte Vorstandschef Axel Dreher im Juli an.


Der Frauenverstehen mit Gefühl für Zahlen: Axel Dreher will bei Wolford nachhaltig den Turnaround erreichen
Mittlerweile hat Dreher seine Pläne weiter konkretisiert. In Italien eröffneten kürzlich drei neue Standorte (Varese, Turin und Florenz) und in Mailand soll demnächst ebenfalls ein Flagship-Store eröffnen, ebenso in Venedig, denn Italien ist für Wolford von strategischer Bedeutung für das Bregenzer Unternehmen. Nicht umsonst wählte Wolford einen Standort im Mailänder Hauptbahnhof aus, um noch bis Ende November in einem 18 Quadratmeter großen Pop-Up-Store seine neueste Innovation, die Pure 50 Tights, die weltweit ersten Strumpfhose mit geklebten Nähten, zu präsentieren. Darüber hinaus eröffneten Anfang Oktober neue Boutiquen am Frankfurter Flughafen und in der litauischen Hauptstadt Riga. Zuvor hatte Wolford einen neuen Store in London (Marleybone Street) sowie eine Reihe von Shop-in-Shops in Kuala Lumpur und Tokio eröffnet. In einem Interview mit der italienischen Zeitung Pambianco erklärte Dreher, dass das Unternehmen auf der Suche nach weiteren 1A-Standorten ist. Der Fokus liegt dabei auf den Zielmärkten USA, der DACH-Region, Frankreich und England. Neben der Ausweitung der Monobrand-Store-Präsenzen (aktuell 267) will Wolford auch wieder stärker bei Multibrand-Stores geführt werden. Hierfür sollen die Handelspartnerschaften - sowohl mit Multibrand-Stores als auch Partner für die Monobrand-Distribution - weiter ausgebaut werden. Aktuell wird die Marke an rund 3.000 POS geführt. Parallel setzt Wolford zunehmend auch auf eine digitale Strategie, denn der Onlineshop wächst mit zweistelligen Zuwachsraten. Angedacht wird beispielsweise die Zusammenarbeit mit Online-Top-Playern wie Amazon zu intensivieren.


Bekannte Bildsprache - neu und sexy inszeniert: Die Zusammenarbeit mit Mario Testino soll verlängert werden
Um die Bekanntheit der Marke zu steigern und das Markenprofil zu schärfen, hat Wolford auch seine Kommunikations- und Marketingstrategie verändert. Nach der erfolgreich angelaufene, deutlich emotionalere Herbst/Winter-Kampagne von Mario Testino wurde der US-Fotograf auch für die kommende Saison verpflichtet. Überdies startete Wolford kürzlich das interaktive Projekt #UpdateYourLegs, bei dem auf Facebook vier Autorinnen ihre Gedanken erzählen, untermauert mit Fotos von ihren Beinen und denen der Facebook-Fans. Wie Ende des letzten Jahres angekündigt stehen Legwear und Dessous künftig im Fokus von Wolford. RTW wurde eingeschränkt und Swimwear sogar eingestellt. Die Produktentwicklung obliegt aktuell noch verschiedenen Designern. Bald soll der gesamte Prozess aber durch einen neuen Creative Director koordiniert werden. Wer das ist, verriet Wolford noch nicht, es soll sich aber laut MFFashion um jemanden mit viel Erfahrung handeln, der in der Vergangenheit bereits viel in Italien gearbeitet hat. Genaueres soll bis Ende des Jahres mitgeteilt werdne.
Für das laufende Jahr ist Dreher verhalten optimistisch: Nach einem guten Start ins neue Geschäftsjahr, sind die aktuellen Umsätze von der Ukraine-Russland-Krise negativ beeinflusst. Das liegt auch daran, dass Wolford stark im Travel-Retail vertreten ist und viele Russinnen aktuell deutlich weniger reisen

© Fabeau All rights reserved.