×
726
Fashion Jobs
PUMA
Junior Purchaser Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Business Process Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DRESDEN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · LEIPZIG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · HAMBURG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · KÖLN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · STUTTGART
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DÜSSELDORF
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · BERLIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Sales Planning Manager Central Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.02.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

WSN: Keine Pariser Messen im März, nur ein Première Classe-Showroom

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
12.02.2021

Ein weiterer harter Schlag für die Modemessen in der französischen Hauptstadt. Nachdem die Who's Next Prêt-à-porter-Messe bereits ihre Ausgabe im Januar 2021 absagen musste, muss sie nun auch ihre Alternativlösung ausfallen lassen. Diese sah ein gemeinsam mit Première Classe organisiertes Event im Tuileriengarten in Paris vor, nach dem Vorbild der Veranstaltung im vergangenen Oktober. Doch die Gesundheitskrise hält an und große Versammlungen sind in Frankreich weiterhin verboten.

Im Oktober 2020 wurde Who's Next gemeinsam mit Première Classe imTuileriengartenin Paris veranstaltet. - WSN


Infolgedessen wird Who's Next in dieser Saison nicht stattfinden, während die Accessoires-Messe Première Classe in reduziertem Format abgehalten wird. "Die aktuelle gesundheitliche Situation hindert uns zum ersten Mal seit 32 Jahren daran, eine Veranstaltung im Tuileriengarten während der [Pariser] Fashion Week zu veranstalten", so der Veranstalter WSN. "Um dennoch die Möglichkeit zu haben, sich in Paris zu treffen, während wir auf die Chance warten, unsere Veranstaltungen so durchzuführen, wie Sie sie kennen, wird die nächste Ausgabe der Première Classe ausnahmsweise im WSN-Hauptsitz, im Herzen von Saint-Germain-des-Prés, als sehr exklusiver physischer Showroom stattfinden", fügte WSN hinzu.
 
Der Showroom wird vier Tage lang, vom 5. bis 8. März, geöffnet sein und rund 40 Aussteller von Modeaccessoires sowie einige Konfektionslabels präsentieren, darunter Marken wie Inouitoosh, April Please, Paraboot, Be Parisian, Macon & Lesquoy, Herbert Frère Sœur, Maison Boinet und Ubac Shoes. Der Showroom befindet sich in der 27 rue Guénégaud in Paris und ist für Fachbesucher ausschließlich nach Terminvereinbarung in einstündigen Zeitfenstern zugänglich.


Der WSN-Hauptsitz in der 27 rue Guénégaud in Paris - WSN


"Marken, die keinen Showroom haben, wollen ihre Kollektionen präsentieren, und die Einkäufer wollen die Produkte sehen und anfassen können. Deshalb haben wir uns für eine Art physisches Event entschieden, anstatt komplett auf digital umzusteigen", so ein WSN-Sprecher. In der Vergangenheit war eine Zusammenarbeit mit Pariser Kaufhäusern angedacht, die als Veranstaltungsort hätten dienen können, aber die Schließung der Kaufhäuser hat das Projekt verhindert.

WSN hofft nun, Anfang September mit Who's Next (wenn auch in einer reduzierten Version) auf das Messegelände an der Porte de Versailles und im Oktober mit Première Classe in den Tuileriengarten zurückkehren zu können. In der Zwischenzeit ist noch eine neue Veranstaltung, Who's Next Limited, für den 25. bis 27. Juni in Paris geplant. Es handelt sich dabei um eine Messe für Vorkollektionen, für Labels, denen der September als Termin zur Präsentation ihrer Produkte zu spät ist. WSN hat sich hierfür mehrere Veranstaltungsorte in Paris angesehen, aber infolge der nach wie vor unsicheren Situation noch keine Entscheidung getroffen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.