×
2 047
Fashion Jobs
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
AESOP
Retail Consultant - Verkaufsberater (M/W/D) | Teilzeit | Alsterhaus, Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ESPRIT EUROPE GMBH
(Central Germany) Area Manager Vertrieb (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HERRENAUSSTATTER.DE
Content Manager Schwerpunkt Social Media in München-Nord (M/W/D)
Festanstellung · GARCHING BEI MÜNCHEN
ADIDAS
Senior Manager Hype Merchandising - bu Originals, Basketball & Partnerships (m/wd)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Digital Publishing - Brand Central (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
13.02.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zadig & Voltaire setzt auf "Girl Power" mit "Me Too"-Bewusstsein

Veröffentlicht am
13.02.2018

Zur New York Fashion Week präsentierte das französische Label Zadig & Voltaire bei blauem Himmel über Manhattan ihre dynamische "Girl Power"-Kollektion in Chelsea, die mit einem Hauch von "Me Too"-Bewusstsein brillierte.

Instagram


Es hatte den Anschein, als hätten sich die Frauen im Kleiderschrank ihres Freundes bedient, wobei sie die einzelnen Stücke zu etwas Eigenem und Mutigem machten.
 
Vor der Show war die Aufregung bereits groß als zunächst Naomi Watts und dann "Stranger Things"-Star Natalia Dyer in der Cedar Lounge in Chelsea eintrafen und von den vielen Paparazzi fotografiert wurden. Auf jedem Sitzplatz lag ein T-Shirt, das der italienische Fotograf Micol Sabbadini vom März 2017 entworfen hat – eine Kapselkollektion, deren Erlös an die Organisation "Every Mother Counts" geht.

Ein blondes Model in einem Leder-Jumpsuit eröffnete die Show – mit offenem Reißverschluss und sichtbarem BH – gefolgt von einem Party Look aus T-Shirt-Kleid, Spitzenstrumpfhose und einer oversized Shearling-Jacke.
 
Doppelreihige Prince of Wales-Jacketts wurden vom Liebhaber ausgeliehen und als Mini-Cocktailkleider getragen, die die Beine in den Fokus rückten. Die Looks waren gewagt, jedoch nie billig und schafften es so, einen perfekten Balance-Act zu kreieren.
 
Die Männer in dieser gemischten Show waren ebenfalls alles andere als schüchtern. Der rot karierte Mantel im  Rockstar-Style schrie förmlich danach, mit einer Gitarre getragen zu werden.
 
Für einen "Trash & Vaudeville"-Moment sorgten Punk-Elemente mit großen Katzen-Prints auf Kleidern, Stiefeln und weichen Rider Bags, die leicht geschmacklos hätten wirken können, hier jedoch für Spaß sorgten.
 
"Boyfriend-Kleidung ja, aber mit einem femininen Twist", erklärte Designerin Cecilia Bonstrom mit einem Lächeln bevor der Ansturm von Fans auf den Backstage-Bereich begann. 
 
Es folgte tosender Applaus für die schwedische Designerin, die seit einem Jahrzehnt für das französische Label arbeitet und dem amerikanischen Gesamtbild einen europäischen Touch verlieh. Eine großartige Show während einer sonst eher mittelmäßigen New Yorker Saison.


 

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.