×
3 354
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
21.05.2019
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zalando-Chefs verteidigen Vorstandsgehälter

Veröffentlicht am
21.05.2019

Nach der Kritik an ihren möglichen Rekordmanager-Gehältern von je 170 Millionen Euro in den kommenden fünf Jahren, gehen die Gründer von Zalando in die Offensive und verteidigen ihre Vergütungen.

David Schneider, Robert Gentz, Rubin Ritter (v.l.n.r.) - Zalando


In einem Exklusivinterview mit der Welt am Sonntag führten sie an, dass sie ihre Gehälter stark vom Erfolg des Unternehmens abhängig machten und dass zunächst Mitarbeiter und Aktionäre vom Wachstum des Berliner E-Commerce-Unternehmens profitieren würden.

Die drei Gründer verdienten im vergangenen Jahr zusammen 50 Millionen Euro. Regine Siepmann, Partnerin des Frankfurter Beratungsunternehmens hkp-Group, bezeichnete Zalandos Vergütungsmodell als das eines Start-ups nach amerikanischem Vorbild und führte an, dass dies in Deutschland wohl eher ein Einzelfall bliebe.

Auch Christiane Hölz von der Aktionärsvereinigung DSW bezeichnet das Vorgehen von Zalando als "äußerst ungewöhnlich für deutsche Verhältnisse". Zehn Millionen Euro jährlich seien für einen Vorstandschef hierzulande das Höchste der Gefühle. Höhere Gehälter als diese sorgen für Kritik bei Aktionären und der Öffentlichkeit.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.