×
3 443
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
08.06.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zalando: Schritte zu einer nachhaltigeren Logistik

Veröffentlicht am
08.06.2020

Zalando tritt der kooperativen Initiative RE100 bei, die global einflussreiche Unternehmen zusammenführt, die sich für 100 Prozent erneuerbare Energien einsetzen. Die Online-Plattform benötigt die meiste Energie bei der Bearbeitung von Bestellungen, weshalb Zalando bei Lieferung und Verpackung nachhaltiger arbeiten will.

Zalandos Logistik soll nachhaltiger werden - Zalando


Um den CO2-Fußabdruck zu reduzieren, plant Zalando, unternehmensweit um 10 Prozent energieeffizienter zu werden und neue Logistikzentren klimaneutral zu betreiben.
 
Außerdem will Zalando seinen jährlichen Bezug von Strom aus erneuerbaren Energien für alle Standorte bis 2025 auf 100 Prozent erhöhen. Derzeit befinden sich vier weitere Logistikzentren im Bau oder in Planung. Diese sollen standardmäßig über Photovoltaikanlagen verfügen.

Neben der Optimierung des Energiemanagements, plant Zalando die Reduzierung der Anzahl von Paketen. Im Durchschnitt kaufen Zalando-Kunden pro Jahr Mode von 13 verschiedenen Marken. Einige dieser Marken, die zu Zalandos Partnerprogramm gehören, verkaufen über Zalando, versenden ihre Artikel jedoch von ihren eigenen Logistikzentren aus. Das führe dazu, dass Kunden gegebenenfalls mehrere Pakete zu einer Bestellung erhalten.
 
Mehrfachlieferungen sollen durch einen B2B-Service, Zalando Fulfillment Solutions (ZFS), vermieden werden. Mit ZFS übernimmt Zalando die Abwicklung, die Zustellung sowie den Rückgabeprozess für die Partner und bündelt so die Aufträge. 
 
Zalando verschickt alle Waren mit einer Schutzverpackung. Aktuell bestehen mehr als 96 Prozent des Materials der Verpackungen aus recycelten oder erneuerbaren Materialien. Die Verpackungen, die am häufigsten verwendet werden, sind Zalando-Kartons, welche zu 100 Prozent aus recycelter Pappe bestehen, sowie "Beauty Bags", die zu 100 Prozent aus recyceltem Papier oder anderen nachhaltigeren Materialien bestehen.

Zusätzlich testet Zalando wiederverwendbare Verpackungslösungen, um herauszufinden, wie Ressourcen noch besser eingespart werden können.

Zalando werde bis 2023 vollständig auf Einweg-Plastik verzichten. Zudem verpflichtet sich das Unternehmen dazu, dass sich 90 Prozent der wichtigsten Partner, einschließlich Verpackungs-Lieferanten und Logistikdienstleistern für die letzte Meile, bis 2025 SBTs setzen.
 
Zalando glaubt, dass Premium-Lieferungen mit Zustellung am gleichen oder nächsten Tag der neue Standard im E-Commerce sein werden. Daher investiere man in Dienstleistungen, indem man ein starkes Netzwerk aus "Local Heros" aufbaue. Durch Projekte mit regionalen Spediteuren, die zum Beispiel Lastenfahrräder und Elektrofahrzeuge einsetzen, doll der CO2-Fußabdruck des Transports reduziert werden.
 
Zalando will seinen Logistik-Prozess vermehrt mit einer erfolgreichen ersten Zustellung abschließen.
 
"In allen unseren Märkten arbeiten wir mit starken Partnern, die verschiedene Möglichkeiten nutzen, um erfolglose Zustellversuche zu vermeiden, wie Abgabestellen in Geschäften und an Kiosken. Das ist besser für die Umwelt und reduziert Verkehr", so Zalando.

Das Unternehmen suche stets nach innovativen Wegen, um Pakete bequem an die Kunden auszuliefern, wie zum Beispiel ein Pilotprojekt mit privaten Abhol- und Abgabestellen, die von Nachbarn und Privatpersonen betrieben werden.

Bereits heute sei Zalando inklusive aller Lieferungen und Retouren durch CO2-Offsetting klimaneutral.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.