×
606
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Veröffentlicht am
19.10.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zalando übernimmt Schweizer 3D-Spezialisten Fision

Veröffentlicht am
19.10.2020

Die falsche Größe ist neben Farbabweichungen auf dem Bildschirm der Hauptgrund für Retouren im E-Commerce. Zalando holt sich dafür jetzt zusätzliche Expertise ins Haus und übernimmt das Zürcher Softwareunternehmen Fision. Mit dem Schweizer Spezialisten für 3D-Body-Scans will der Online-Riese weiter in das Kundenerlebnis im Passform-Bereich investieren. Am Standort Zürich soll dazu ein Technologie-Standort mit bis zu 150 Arbeitsplätzen entstehen.

Falsche Größen von Modeartikeln sind einer der Hauptgründe für Retouren. - Zalando


Die virtuelle Umkleidekabine von Fision basiert auf Computer-Vision-Technologie und soll Kunden helfen, Kleidungsstücke in der für sie perfekten Größe und Passform zu finden.

Kunden können in Zukunft in ihrem Zalando-Profil präzise Körpermaße hinterlegen, um genaue Größenempfehlungen zu erhalten und nur Artikel zu kaufen, die auch passen. Auf der anderen Seite können Marken besser verstehen, wie gut ihr Sortiment auf die Größe und Passform ihrer Zielgruppe zugeschnitten ist und langfristig ihre Produktion darauf ausrichten.

Bei Zalando steht das Größenthema bereits seit vier Jahren im Fokus. Größensysteme unterscheiden sich zum Teil gravierend von Marke zu Marke, in verschiedenen Kategorien und Ländern. Das führt entsprechenden zu Verunsicherung auf Kundenseite.

Für rund die Hälfte aller Artikel im Zalando-Shop kann Zalando bereits heute individuelle Größenempfehlungen geben und Kunden die Orientierung erleichtern. Diese Größenempfehlungen basieren auf der individuellen Kauf- und Rücksendehistorie, direktem Kundenfeedback und den Maßangaben zum jeweiligen Produkt.

Mit der Integration der innovativen Fision-Technologie in die Zalando-Plattform macht Zalando bei den Größenempfehlungen einen für das Unternehmen entscheidenden Schritt nach vorne, hin zu einer personalisierten Beratung, die sowohl die Passform von Kleidungsstücken als auch die individuellen Körpermaße der Kunden berücksichtigen soll.

"Wir suchen laufend nach neuen Talenten und Technologien, die uns dabei helfen, unseren Kunden das beste Einkaufserlebnis zu bieten. Dafür investieren wir kontinuierlich in den Ausbau unserer Technologie-Expertise auf dem Weg, die erste Anlaufstelle für Mode zu werden", sagt Jim Freeman, Chief Technology Officer bei Zalando.
 
Stacia Carr, Director of Size and Fit Engineering bei Zalando, ergänzt: "Die Expertise und Stärken von Fision und Zalando ergänzen sich perfekt und wir schaffen ein echte Win-Win-Situation für Kunden und Markenpartner. Unsere Kunden erhalten künftig schon sehr früh im Online-Shoppingprozess passende Größenempfehlungen. Gleichzeitig können wir als Zalando eine Brücke zwischen Marken und Kunden bauen. Das fördert Kundenbindung und verringert langfristig gesehen Überschüsse."

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.