×
1 997
Fashion Jobs
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Veröffentlicht am
22.07.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zalando unterstützt Hilfsmaßnahmen in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten

Veröffentlicht am
22.07.2021

Zalando unterstützt die von den schweren Überschwemmungen betroffenen Regionen in West- und Mitteleuropa, in denen das Unternehmen selbst aktiv ist. Als erste Maßnahme spendet die Online-Plattform 100.000 Euro an das Rote Kreuz.

Zalando unterstützt vom Hochwasser betroffene Gebiete - Zalando


"In besonders beeinträchtigten Regionen wie Nordrhein-Westfalen und Bayern, wo Zalando seit 2012 ansässig ist, fühlen wir uns als Teil der lokalen Community, denn rund um unsere Standorte in Mönchengladbach, Köln, Dortmund, Düsseldorf und Ansbach leben und arbeiten rund 3.000 unserer Mitarbeitenden", sagt Astrid Arndt, Chief People Officer bei Zalando.
 
In den vergangenen Tagen hätte das Unternehmen mit seinen Mitarbeitenden und Partnern vor Ort gesprochen und sich zudem mit Expertinnen und Experten zur Lage vor Ort ausgetauscht, um zu verstehen, wie Zalando am besten helfen könne.

"Durch diese Gespräche haben wir erkannt, dass eine Geldspende aktuell am hilfreichsten ist. Aus diesem Grund hat Zalando als ersten Schritt insgesamt 100.000 Euro an unseren langjährigen Partner, das Rote Kreuz, gespendet", so das Unternehmen.
 
Diese Mittel sollen in die Hochwasserbekämpfung fließen, die Versorgung und Betreuung der Opfer und Einsatzkräfte sowie in die lebenswichtige Infrastruktur, die von der Katastrophe direkt betroffen seien.
 
Außerdem stellt Zalando Verpackungsmaterial zur Verfügung, um beim Transport von Hilfs- und Ausrüstungsgütern zu unterstützen. Zalando-Teams prüfen darüber hinaus, wie man mit den Mitarbeitenden, Retail-Partnern sowie Kundinnen und Kunden in allen betroffenen Regionen zusammenarbeiten könne, um in dieser Zeit bestmöglich zu helfen. 
 
Zalando will auch in den kommenden Tagen und Wochen die Lage weiter beobachten, Informationen sammeln und dort helfen, wo das Unternehmen helfen könne. 
 
"Ob als Arbeitgeber oder in der Beziehung mit unseren Kundinnen und Kunden, Partnerinnen und Partnern oder den Gemeinden in allen betroffenen Gebieten, wir sind fest entschlossen, unseren Teil zu den laufenden Hilfsaktionen beizutragen", sagt Astrid Arndt.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.