Zara bringt seine erste Lippenstiftlinie auf den Markt

Es war eine sehr arbeitsreiche Woche für den spanischen Fast-Fashion-Giganten Zara, beginnend mit der Präsentation seiner ersten Skikollektion, die Zaras Absicht signalisiert, sich im Bereich der Oberbekleidung zu etablieren. Nun folgt Kosmetik – der nächste Schritt in der Diversifizierung der Produktpalette der Marke: Am 5. Dezember bringt Zara seine erste Lippenstift-Kollektion auf den Markt.

Die Kampagne für Zara Ultimatte, die den Launch der ersten Lippenstiftlinie der Fast-Fashion-Kette markiert - Inditex

Die Hauptmarke der Inditex-Gruppe nutzt niemals traditionelle Kommunikationsmittel wie Werbekampagnen oder Social Media Influencer, um ihre Neuheiten zu präsentieren. Im Laufe der Jahre hat sich Zara auf ein Netzwerk von imposanten Flagship Stores an strategischen Standorten und auf gut organisierte Kampagnen mit prominenten Models und renommierten Fotografen verlassen. Das ästhetische Niveau von Zara – eines Modemagazins würdig – ist nicht nur darauf ausgerichtet, das Online-Erlebnis der Kunden zu verbessern, sondern garantiert darüber hinaus auch die Sichtbarkeit der Marke in sozialen Netzwerken und Medien.

Nun stellt Zara "Zara Ultimatte" vor, seine erste Lippenstiftkollektion. "Inspiriert von Make-up, das für die Realisation von Werbekampagnen benötigt wird", wird die Linie in der Zara Herbst/Winterkampagne 2018 von der renommierten britischen Visagistin Pat McGrath, die für ihre Arbeit mit Labels wie Christian Dior und Armani Beauty bekannt ist, verwendet. Die neue Zara-Kollektion wurde in Los Angeles entworfen und in Frankreich produziert. Sie enthält 12 hochpigmentierte Lippenstifte, acht flüssige, matte Lippenstifte, ein Set mit drei Rottönen und ein limitiertes, "behind the scenes"-Kit. Die Preise liegen zwischen 7,95 und 19,95 Euro. Die Kollektion wird weltweit und ausschließlich online verfügbar sein.

Die Kollektion wird nur auf der Website der Marke verkauft - Inditex

Mit dieser Markteinführung bestätigt Zara die Absicht der Gruppe, über die Welt der Bekleidung und Textilien hinauszugehen und sich in den Bereichen Kosmetik und Düfte zu etablieren. Bershka und Pull&Bear haben bereits eigene Make-up-Linien, die sich an eine jüngere Klientel richten. Die exklusive Online-Verfügbarkeit der Lippenstifte ist Teil der Strategie von Inditex, Produkte zu entwickeln, die nur für den E-Tail-Bereich reserviert sind – einen Kanal, den die Gruppe bis 2020 für alle ihre Marken weltweit ausbauen will. Zara führt die Gruppe in dieser Hinsicht an, da seine Websites bereits 155 Länder bedienen. Auf wirtschaftlicher Ebene ist Zara nach wie vor der Spitzenreiter der Gruppe und erzielte im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 7,910 Milliarden Euro.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - Prêt-à-PorterMode - VerschiedenesBeautyKosmetik - VerschiedenesVertriebKollektion
NEWSLETTER ABONNIEREN