×
1 996
Fashion Jobs
AEYDE
Creative Brand Manager / Producer (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
AEYDE
HR Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Wfm Resource Planning Analyst
Festanstellung · BERLIN
ASICS
IT System Application Specialist (M/W/D) Emea
Festanstellung · Neuss
ASICS
Operations Manager (M/W/D)
Festanstellung · Neuss
AEYDE
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Senior) Sales Manager (M/W/D) Shoes Premium - Süd Deutschland
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Merchandise Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
LIMANGO
CRM Specialist
Festanstellung · BRESLAU
ADIDAS
Senior Manager Fashion Sales (Hype) - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant - Product Development Bct (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
LIMANGO
Online Marketing Manager/ Brand Manager (M/W/D) / Influencer & Marketing Projects
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
CRM Manager/ Direct Marketing Manager/ Online Marketing Manager (M/W/D) Tell-A-Friend Programm / Ecommerce
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
(Junior-) Business Analyst im Einkauf (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Leiter (M/W/D) Disposition Und Steuerung im Einkauf
Festanstellung · MÜNCHEN
LIMANGO
Werkstudent (M/W/D) Data Analytics/ Business Analytics
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.09.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zara Origins eröffnet Pop-up-Store an der Paris Fashion Week

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
28.09.2021

Das für budgetfreundliche Mode bekannte spanische Label Zara wird noch demokratischer: Mit dem neuen Kollektionskonzept "Zara Origins", für das an der Paris Fashion Week ohne großes Aufsehen ein Pop-up-Store eingerichtet wurde, gelingt es der Marke, ihren Coolness-Faktor weiter zu erhöhen.


Der Pop-up-Store in Paris - Photo: FashionNetwork.com



Auffallenderweise positioniert sich das Angebot als Antithese der Fast Fashion. Zu einem Zeitpunkt, der den Höhepunkt – oder Tiefpunkt, das ist Ansichtssache – der instagram-optimierten, Active-Wear-lastigen und aufmerksamkeitswirksamen Mode kennzeichnet, wird Zara Origins als zeitgenössische, stylische Garderobe angepriesen, die von dezenter Zurückhaltung geprägt wird.

Die Stoffe sind frisch, die Schnitte messerscharf, die Ausgestaltung gekonnt dekonstruiert und die Details teuflisch gut.

Wie auch die Massenproduktion von Zara spielt Origins mit globalen Trends, doch wählt es dabei eher Insider-Tendenzen. Dazu ein Schuss Hermès, Yohji Yamamoto und gar Zegna, was sich alles sehr positiv auswirkt.

Wie die vollkommen dekonstruierte High-Tech-Nylonblazer mit Außentaschen. Einen nicht ganz unähnlichen Look gibt es auch bei Prada und Hermès – nur kostet die Origins-Version lediglich EUR 89. Das bedeutet, dass man am nächsten romantischen Wochenende nicht auf den Restaurantbesuch verzichten muss, ohne danach am Hungertuch zu nagen.


Photo: FashionNetwork.com



Oder auch der schicke Wall Street-Zweireiher im Retrolook aus Wolle, ungefüttert und mit souveränem Schnitt. Mit einem Preis von EUR 129 bietet er ein außergewöhnlich gutes Preis-Leistungsverhältnis. Oder ein cremefarbener Wollmantel, bei dessen Anblick Helmut Lang wohl nicht die Nase gerümpft hätte, mehrere hervorragende Rundhals-Kaschmirpullis und coole Nylon-Kordelzughosen. In monochromen Farben wie Mitternachtsblau, Taubengrau, Blassbeige und Zigarrenbraun – alles sehr praktisch.

International wurde Zara Origins bereits am 15. September online und in 39 Verkaufsstellen eingeführt.

In Paris wurde an der Rue Richelieu 40, nur zwei Gehminuten vom Louvre entfernt, ein gänzlich weißer Pop-up-Store eingerichtet. Im oberen Stockwerk ist ein wunderbares Behind The Scenes-Video des Lookbook-Shootings mit Dani Pujalte zu sehen. Eine integrative Auswahl an Models, die sich um ein Orchester herum in einem riesigen Pool in Barcelona amüsieren.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Origins mühelos aussieht, wo das Mainstream-Angebot von Zara oft wie eine billige Kopie wirkt. So gut ist die Kollektion.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.