×
12 500
Fashion Jobs
AEYDE
Product And Merchandising Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Head of Product (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Tax Manager Transfer Pricing
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Logistics Warehouse Specialist -IT (M/W/D)
Festanstellung · WENDLINGEN AM NECKAR
ZALANDO
Project Manager - Information Security (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Project Manager - Information Security (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FOOT LOCKER
HR Generalist Germany
Festanstellung · Recklinghausen
POPKEN FASHION GMBH
Creative Buyer DOB (M/W/D)
Festanstellung · RASTEDE
POPKEN FASHION SERVICES GMBH
IT-Application Manager (M/W/D) - Competence Center Logistik
Festanstellung · RASTEDE
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Zegna und Thom Browne mit zweistelligem Umsatzwachstum im dritten Quartal

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.10.2022

Die italienische Zegna Group gab am Freitag bekannt, dass die Umsätze im kürzlich beendeten dritten Quartal um 27,5 % gestiegen sind, was auf ein Wachstum von Zegna und Thom Browne in allen geografischen Regionen zurückzuführen ist, insbesondere in Europa, den USA und im Nahen Osten.

Ermenegildo Zegna - Frühjahr/Sommer 2023 - Menswear - Mailand - © PixelFormula


Das in Mailand ansässige Unternehmen verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatz von 357 Millionen Euro und steigerte damit den Umsatz in den ersten neun Monaten des Jahres auf 1,09 Milliarden Euro, ein Plus von 22,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Aufgeschlüsselt nach Segmenten verzeichnete Zegna, das sowohl die Zegna-Markenprodukte als auch die Textil- und Fremdmarken-Produktlinien umfasst, weiterhin ein "robustes Wachstum" mit einem Umsatz von insgesamt 289 Millionen Euro im dritten Quartal, ein Plus von 27,2 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Umsätze mit Zegna-Markenprodukten stiegen im dritten Quartal um 18,6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und erreichten 224 Millionen Euro, während die Umsätze mit Textilien im dritten Quartal um 33,3 % auf 30 Millionen Euro stiegen, mit Zuwächsen bei Lanificio Ermenegildo Zegna, Bonotto und Dondi. Die Umsätze mit Drittmarken stiegen um 64,2 % und erreichten 32 Millionen Euro, dank der starken Beiträge von Tom Ford und Gucci, wobei sich letztere im Vergleich zum Vorjahresquartal mehr als verdoppelt haben.

Auch Thom Browne war weiterhin ein "bedeutender Wachstumstreiber für die Gruppe", mit einem Quartalsumsatz von 69 Millionen Euro, der um 29,5 % über dem des Vorjahres lag. Die Kategorie Womenswear wuchs weiterhin schneller als die Menswear und macht inzwischen fast 30 % des Umsatzes der US-Marke aus.

Das Wachstum der Marke Thom Browne profitierte von der starken Nachfrage im Großhandel, dem Wachstum des E-Commerce über T-Mall in der Region Greater China und vier Neueröffnungen im Berichtszeitraum.

Nach geografischen Regionen betrachtet beliefen sich die Umsätze der Zegna Group in der Region Greater China auf 116 Millionen Euro, ein Plus von 3 % im Vergleich zum Vorjahresquartal. In der APAC-Region stiegen die Umsätze im Quartal um 13,7 % und erreichten 153 Millionen Euro, während die EMEA-Region mit einem Plus von 42,8 % auf 119 Millionen Euro das stärkste Wachstum im Quartal verzeichnete. Davon entfielen 16 Millionen Euro auf die Region Naher Osten und Afrika, was einem Wachstum von 86,4 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Auch in Großbritannien wuchs der Umsatz im Quartal um 61,6 % gegenüber dem Vorjahr auf 15 Millionen Euro.

Aufgeschlüsselt nach Vertriebskanälen beliefen sich die Umsätze des direkt von der Gruppe betriebenen Filialnetzes, einschließlich E-Commerce, im Berichtsquartal auf 217 Millionen Euro, ein Plus von 20,7 %. Der Großhandelsumsatz stieg um 32,2 % auf 139 Millionen Euro.

"Dieses Quartal war eines unserer bisher stärksten, dank der außergewöhnlichen Leistung von Zegna und Thom Browne in Europa, dem Nahen Osten und den USA sowie der Erholung in der Region Greater China. Wir haben in diesem Quartal eine Reihe von Meilensteinen erreicht, da wir weiterhin unsere Strategie und Verpflichtungen umsetzen und gleichzeitig den Werten treu bleiben, die uns seit 112 Jahren auszeichnen", sagte Ermenegildo "Gildo" Zegna, Chairman und CEO der Zegna Group.

"Wie immer ist die Sorge um die Natur, die uns umgibt, die Grundlage für alles, was wir tun. Letzten Monat haben wir Oasi Cashmere auf den Markt gebracht, ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zu mehr Rückverfolgbarkeit. Ich bin auch sehr stolz darauf, dass Oasi Zegna bei den diesjährigen CNMI (Camera Nazionale della Moda Italiana) Sustainable Fashion Awards den Biodiversity Conservation Award erhalten hat."

Mit Blick auf die Zukunft bestätigte die Gruppe ihre Umsatzprognose für das Gesamtjahr, wonach ein Wachstum im mittleren Zehnerbereich erwartet wird.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.