×
12 333
Fashion Jobs
ON RUNNING
Ecommerce Site Merchandise Manager - Emea
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
Werbung
Veröffentlicht am
07.12.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Acne Studios kehrt zu einer einzigen Damenkollektion pro Saison zurück

Veröffentlicht am
07.12.2017

Angesichts der Überfülle an Industrie-Kollektionen schaltet Acne Studios einen Gang zurück. Die schwedische Marke mit Sitz in Paris hat kürzlich in einer Mitteilung angekündigt, zurück zu einer einzigen großen Kollektion pro Saison für die Damenmodenlinie zu kehren und die Pre-Kollektion mit der Hauptkollektion ab der Herbst-/Wintersaison 2018 zu verknüpfen.


Pre-Collection Womenswear - Frühjahr 2018 - Acne

 
"Wir arbeiten ständig daran, stärkere Kollektionen auf höchst möglichem Niveau zu kreieren. Durch die Zusammenführung der Pre- und Hauptkollektion können wir ein Angebot präsentieren, das für unsere Kunden und internationalen Multi-Brand-Partner noch solider und aussagekräftiger ist", kommentierte Mattias Magnusson, der Leiter der Marke.

Weniger, aber dafür besser, so rechnet die Marke, die gleichzeitig auch eine Wahl für den Zeitpunkt der Präsentation treffen musste. Acne entschied sich für eine Präsentation der Damenkollektion am Rande der Couture Week im Januar in Paris und nicht mit den Prêt-à-porter-Schauen im März.

Eine Ausrichtung auf die Daten der Pre-Kollektionspräsentationen ermöglichen es dem Label, die Teile der Herbst-/Winterkollektion 2018 im nächsten Juni in den Geschäften zu haben und die der Frühjahr-/Sommerkollektion 2018 bereits im folgenden Dezember. Acne präzisierte gleichwohl, dass die Kollektion während der Saison nach und nach erhältlich sein werde.

Bei der Männermode bleibt bei dem schwedischen Label alles beim Alten, was bedeutet, dass die saisonale Präsentation weiterhin im klassischen Kalender der Pariser Men's Fashion Week stattfinden wird.

Acne unterhält derzeit mehr als fünfzig Mono-Brand-Stores und mehrere hundert Multi-Brand-Verkaufspunkte, die alle zusammen rund 200 Millionen Euro Umsatz generieren.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.