×
685
Fashion Jobs
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.08.2018
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Adidas krempelt westeuropäisches Management um

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.08.2018

Trotz eines insgesamt guten Quartals hat sich die Aktivität des Adidas Konzerns in Westeuropa im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres verlangsamt. Eine vom Management des deutschen Sportriesen angekündigte Verlangsamung, die aber offenbar stärker als erwartet ausfiel. Der Konzern verzeichnete in dieser Region zu konstanten Wechselkursen einen Umsatzrückgang von 0,1 % und erreichte im Quartal 1,420 Mrd. Euro (zu aktuellen Wechselkursen - 0,9 %).

Arthur Hoeld - Adidas


"Die Nivellierung unserer Ergebnisse seit Jahresbeginn ist ausgeprägter als erwartet. Das hängt auch damit zusammen, dass wir unser Product Storytelling und die Verbraucheraktivierung nicht so gut entwickeln konnten wie in der Vergangenheit", sagte Kasper Rorsted, CEO der Gruppe, bei der letzten Quartalspräsentation der Gruppe. "Deshalb haben wir gehandelt und Veränderungen im westeuropäischen Managementteam vorgenommen, um sicherzustellen, dass die [Strategie-] Ausführung effektiver wird. Für das zweite Halbjahr erwarten wir eine nahezu unveränderte Entwicklung, da wir unseren disziplinierten Ansatz respektieren."

Infolge dessen wurde Arthur Hoeld am 1. Juli 2018 zum Generaldirektor für Westeuropa ernannt. In den letzten Monaten war die 48-jährige deutsche Führungskraft für die globale Markenstrategie und -entwicklung von Adidas verantwortlich. Seit 2011 war er Leiter von Adidas Originals. Der ehemalige Zehnkämpfer trat 1998 als Werbeleiter in die Gruppe ein und ist in leitenden Positionen in den Bereichen Werbung, Kommunikation und Marketing aufgestiegen. Er löst Alain Pourcelot ab, der seit Frühjahr 2017 als Geschäftsführer tätig ist. Der französische Manager bleibt in der Gruppe und ist mit der Leitung der Training-Einheit betraut.

Gleichzeitig wird Guillaume de Montplanet, der die französische Generaldirektion im vergangenen Jahr verlassen hat, um europaweite Aufgaben zu übernehmen, zum Senior Vice President der Marke Adidas für Westeuropa befördert.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.