×
2 989
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Social Media Manager*
Festanstellung · MÜNSTER
Veröffentlicht am
10.03.2016
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ahlers hat weiter zu kämpfen

Veröffentlicht am
10.03.2016

Das laufende Geschäftsjahr soll in jedem Fall besser laufen. 2014/15 kann man bei Ahlers wohl auch nur als Verlustgeschäft abschreiben. Verantwortlich für den negativen Umsatzsprung um -5,9 Prozent auf 241,9 Mio. Euro seien vor allem das eingebrochene Russland-Geschäft und die Ukraine-Krise (-9 Mio. Euro) , die Halbierung der Umsätze mit dem letzten verbliebenen Private Label-Kunden (-4,2 Mio. Euro) und der Umsatzrückgang von Gin Tonic (-2,1 Mio. Euro). 

Pierre Cardin-Store in Warschau. Mit der Premiummarke konnte Ahlers in Osteuropa zuletzt expandieren. - Ahlers


Dafür ist das Geschäft mit dem eigenen Retail 2014/15 besser gelaufen (+5,7 Prozent). Der Umsatzanteil des eigenen Retail am Gesamtumsatz stieg von 10,5 Prozent auf 11,8 Prozent. Der E-Commerce hat im Geschäftsjahr 2014/15 ein deutliches Plus von 26 Prozent erwirtschaftet. 

Unter den entsprechenden Bedingungen des deutschen Markts zeigten sich die Premiummarken Baldessarini und Pierre Cardin dabei durchaus robust und auch Pioneer Authentic Jeans entwickelte sich laut Ahlers besser als der Markttrend. Der Anteil des Premiumsegments am Gesamtumsatz stieg von 64 auf 66 Prozent.

Das EBITDA vor Sondereffekten ging um 44 Prozent von 16,8 Mio. Euro auf 9,5 Mio. Euro zurück. Das EBIT vor Sondereffekten sank um 65 Prozent von 11,7 Mio. Euro auf 4,1 Mio. Euro und das Konzernergebnis reduzierte sich um 77 Prozent von 6,0 Mio. Euro auf 1,4 Mio. Euro. 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.