×
3 180
Fashion Jobs
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Key Account Manager Travel Retail | Befristet (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Digital Operations Manager - Adidas App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner Availability - s/4Hana (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Ctc Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
29.10.2014
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ahlers übernimmt Rousseau

Veröffentlicht am
29.10.2014

Ahlers verfolgt seine Premium-Strategie weiter. Das deutsche HAKA-Unternehmen, das seit langem die Lizenz von Pierre Cardin hält, übernimmt konsequenterweise das französische Unternehmen Rousseau SAS und erhält damit auch für den französischen und belgischen Markt die Lizenz für Strick, Hemden und Konfektion von Pierre Cardin.

Pierre Cardin Jeanswear von Ahlers


Die Übernahme wurde über die französische Niederlassung, Ahlers Premium France, realisiert. Diese übernimmt 27 Angestellte sowie 15 Shop-in Shops in Kaufhäusern und zwei Outlets (in Roubaix und Troyes). Der französische Hemdenspezialist ist seit Juli insolvent, nachdem sein Umsatz sich in den vergangenen 10 Jahren mehr als halbiert hat.
 
Ahlers erläutert jedoch nicht, was aus den hauseigenen Marken von Rousseau wird. Dies betrifft die gleichnamige Marke Rousseau sowie das besonders in Frankreich sehr bekannte Pierre Clarence, dessen E-Shop derzeit geschlossen ist. Nach unseren Informationen widmet sich der Großteil der 15 Shop-in-Shops der Marke Pierre Clarence.

„Pierre Cardin ist eine globale und eine unserer erfolgreichsten Marken“,  erklärt die Geschäftsführerin Stella Ahlers.
 
Ahlers entwickelt seit mehreren Saisons sein Geschäft im Premium-Bereich. Otto Kern, Pierre Cardin und Baldessarini machen zusammen bereits 65 Prozent des Umsatzes aus.
 
In den ersten neun Monaten des am 1. Dezember gestarteten Geschäftsjahres wuchs der Gesamtumsatz um 8,2 Prozent auf fast 198 Mio. Euro, davon entfielen 128,6 Mio. auf die Premium-Abteilung, 53 Mio. auf die Geschäfts mit Jeans und Arbeitskleidung und 16,3 Mio. auf die Sportswear. Das Ebitda von Ahlers wuchs um 64 Prozent auf 13,8 Mio.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.