×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Veröffentlicht am
13.07.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Amazon startet Handmade at Amazon

Veröffentlicht am
13.07.2015

Amazon mischt den Markt der handgefertigten Produkte auf und macht vormaligen Nischen-Plattformen wie Etsy oder Dawanda ernsthafte Konkurrenz. Auf Handmade at Amazon sollen von Hand gefertigte Artikel aus Werkstätten, Ateliers oder von Herstellern, die noch entsprechende Artikel anbieten, verkauft werden. 

Amazon macht Etsy und Co Konkurrenz - Amazon

 
Damit will der Online-Riese auch für kleine E-Commerce-Unternehmen erste Wahl in Sachen Vertrieb werden.

Wer seine Produkte künftig auf Handmade at Amazon anbieten möchte, muss sich erst einmal dafür bewerben und gewisse Voraussetzungen erfüllen: Das Unternehmen darf maximal 20 Mitarbeiter haben, sollte es sich um eine Produktionsgemeinschaft handeln, darf diese nicht mehr als 100 Mitglieder umfassen.

Außerdem dürfen ausschließlich selbst gefertigte Produkte angeboten werden, oder Produkte die von Hand veredelt oder verändert wurden.
 
Die Gestaltung des neuen Produktzweiges soll sich vom klassischen Amazon-Marktplatz-Design unterscheiden und den Künstler oder Händler mit einem eigenen Profil in den Vordergrund rücken.
 
Für Kunden wird sich das Shoppen bei Handmade at Amazon von der klassischen Amazon-Kauferfahrung unterscheiden, denn die Produkte können vom Händler mit einer Produktionszeit von bis zu 30 Tagen angeboten werden. Außerdem soll es die Möglichkeit für kundenspezifische Produktanpassung geben.
 
Handmade at Amazon könne vor allem aufgrund der desillusionierten Etsy-Anbieter eine ernsthafte Bedrohung für die Plattform werden. Etsy bewegt sich vermehrt in Richtung Massenmarkt und Berichte über ausgelagerte Massenfertigung und systematische kommerzielle Nutzung der Plattform durch Großhändler sorgen für Unmut.

Ein weiterer Faktor ist außerdem der weitaus größere Kundenstamm des Online-Riesen.
 
Handmade at Amazon soll bald in den USA an den Start gehen. Ob oder wann ein Deutschlandstart vorgesehen ist, ist bislang noch nicht bekannt.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.